Startseite » Messe knowhow » Nacharbeit » Erfolgskontrolle » Wettbewerbsanalyse »

Wettbewerbsanalyse

Messen sind eine ideale Plattform für die Konkurrenzanalyse, da das Medium Messe alle Dimensionen des Marketing Mix abbildet. Er reicht an dieser Stelle allerdings nicht aus, Mitarbeiter zu den Messeständen der Konkurrenz zu schicken um Prospektmaterial einzusammeln.

 

Auf diese Weise würden große Chancen vertan, Informationen über die aktuellen Produkte bzw. Dienstleistungen, Kommunikationsschwerpunkte und Preis- und Lieferbedingungen zu erhalten. Das Verfahren der Wettbewerbsanalyse sieht vielmehr vor, die Messestände des Wettbewerbs persönlich zu besuchen und auf der Basis eines Kriterienkataloges zu analysieren.

Untersuchungsgegenstand kann hierbei beispielsweise sein:

- Wirkung der Messestände des Wettbewerbs

- Hauptbotschaften / Kernaussagen

- Art und Inhalt der Präsentation

- Standort

- das Geschehen am Messestand

- Besucherzulauf / Besucherfrequenz

- Standpersonal

- Standgestaltung und Aufbau

- Atmosphäre

Sehr häufig werden diese Erkenntnisse in einer Art „Benchmark“ mit dem eigenen Auftritt verglichen. Das Ergebnis der Untersuchung ist ein Ranking, um die Stärken und Schwächen der einzelnen Aussteller besonders hervorzuheben. Um die Haltbarkeit der persönlich gewonnenen Eindrücke zu konservieren, sollte eine ausführliche Foto- bzw. Video-Dokumentation die Untersuchung begleiten. 

 

Details zum Thema

verwandte Themen

» Erfolgskontrolle
» Besucherzählung
» Besucherbefragung
» Wegeverlaufsanalyse
» Mystery Visits
» Wettbewerbsanalyse

Werbung

 
- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 16.882
Registriert Heute: 3
Registriert Gestern: 14
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 31


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.