Neuheit: individuell fototechnisch bedruckbarer Vinylboden

14.09.2012

Einzelhandel für Computerspiele - optische Spielelandschaft
Fotoboden erlaubt eine einfache und freie Gestaltung des gesamten Bodenbereiches. Jegliche Art von Texte, Grafiken, Fotos und Zeichnungen lassen sich auf den 2mm starken Vinylboden drucken. Die Einsatzmöglichkeiten sind fast unbegrenzt. Naheliegend ist die Nutzung des Bodens bei Messen und Events. Neben dem gestalterischen Effekt bietet der Fotoboden eine große Werbefläche und hilft, die teuren Standflächen besser auszunutzen. Bei Events und Großveranstaltungen schafft der Fotoboden neue, gut zu vermarktende, Werbeflächen wie beispielsweise in den VIP-Bereichen der Bundesligastadien. Am POS wird das Material als Störer oder Wegweiser am Boden eingesetzt. Spezielle Verkaufsareale für Seasonartikel oder Fachbereiche wie Sport oder Gaming lassen sich einfach zu einem Erlebnisbereich umgestalten. Bei TV-Produktionen und in Museen wurde der Fotoboden bereits als Gestaltungselement und zur Informationsvermittlung verwendet. Bodenflächen mit hohen Laufzahlen wie Flughäfen, Bahnhöfe und Systemgastronomie können als temporäre Werbefläche genutzt werden. Im Vergleich zu den bekannten dünnen SK-Klebefolien kann der Fotoboden auch auf unebenen Untergrund verlegt werden. Vinylboden kann im Innenbereich wie auch kurzzeitig im Außenbereich verwendet werden. Die Umsetzung ist gänzlich einfach. Ein Grafiker erstellt die individuelle Bedruckung des Bodenbereichs in 200 cm breiten und maximal 30m langen Bahnen, vergleichbar zur Plakaterstellung. Der Hersteller des Fotobodens liefert die zugeschnittenen Bahnen fertig zur Verlegung an. Diese erfolgt wie bei handelsüblichen Vinyl-/PVC-Böden und kann auf vorhandenem Boden einfach mit Klebeband oder Schienen fixiert werden. Das neue Fotoboden-Material wurde über mehrere Jahre mit speziellen Herstellungs- und Bedruckungsverfahren entwickelt und wird auf dafür eigens hergestellten Maschinen bedruckt. Beim Fotoboden handelt es sich um einen 2mm starken Vinly-/PVC-Boden, der alle notwendigen Eigenschaften des Brandschutzes (CFL-S1), der Rutschhemmung (DS/R10 Slip) und Haushaltchemikalienbeständigkeit vereint. Die Unterhaltsreinigung erfolgt manuell oder maschinell und bedarf keiner zusätzlichen Mittel oder besonderen Verfahren. Mit lediglich 30-35 EUR pro qm sind die Kosten überschaubar. Details zum den technischen Möglichkeiten gibt es auf www.FotoBoden.de.







Firma: Bücker GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Timo Bücker
Stadt: Düsseldorf
Telefon: 021158666644

Art des Inhalts: Produktankündigungen
Versandart: kein


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Verwandte Themen

1. Neuheit: individuell fototechnisch bedruckbarer Vinylboden


Über den Autor

Werbung




- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 14.504
Registriert Heute: 3
Registriert Gestern: 9
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 25


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.