Mobile Messesysteme - eine sinnvolle Alternative zum klassischen Messebau?

30.07.2015
Jeder Messe-Auftritt ist mehr als nur ein Event: Jede Messe ist ein wertvolles Marketinginstrument, das Kundenkontakt schafft, das Image Ihres Unternehmens kommuniziert – und somit langfristig für Neukunden und gefüllte Auftragsbücher sorgen kann. Umso wichtiger ist darum eine professionelle Gestaltung Ihres Messestandes – ist dieser doch die Visitenkarte Ihres Unternehmens oder Ihrer Marke bei jedem Event und somit ein wichtiger Erfolgsfaktor für Ihren Messeauftritt. Gerade für mittelständische Unternehmen ist ein Messestand aber auch immer eine Kostenfrage. Mobile Messesysteme werden darum immer beliebter, denn diese sind nicht nur kosteneffizient, sondern lassen sich auch flexibel einsetzen: Eine mobile Messewand oder Messetheke kann z.B. auch für eine Promotion-Aktion oder für eine Verkaufsfläche am Point-of-Sale eingesetzt werden. Doch was können mobile Messesysteme wirklich und sind diese eine sinnvolle Alternative zum klassischen Messebau? Die Ansprüche und Anforderungen an einen Messestand sind so variabel wie die Unternehmen selbst: Ob Messewände, Werbetheken, Vitrinen oder Tablet-Halterungen - jeder Messestand muss genau auf die Bedürfnisse des Unternehmens und auf dessen Marketingziele abgestimmt werden. Auch die Ausstellungsfläche spielt bei der Messestandgestaltung eine wichtige Rolle: Welche örtlichen Gegebenheiten sind zu berücksichtigen, handelt es sich um einen kleinen Reihenstand, einen großen Inselstand in einer Halle oder einen kompakten Outdoor-Messestand? Generell sind mobile Messesysteme immer dann sinnvoll, wenn der Messestand flexibel eingesetzt und der Auf- und Abbau möglichst einfach und schnell durchgeführt werden soll. Denn mobile Messesysteme bestehen z.B. aus Pop-Up-Messewänden, Falttheken und RollUp-Bannern, die modular zusammengestellt sind und bei denen der Aufbau in der Regel von nur einer Person und ohne Werkzeug durchzuführen ist. Magnettechnik, Klett-Technik oder modulare Stecksysteme machen dies möglich. Aus den verschiedenen Systemen, z.B. Pop-Up oder Traversen lassen sich Messewände, Säulen, Vitrinen uvm. zusammenstellen. Diese können dann durch zusätzliche mobile Elemente, wie z.B. RollUp Banner, Falttheken, Monitorhalter oder Prospektständer ergänzt werden. Der geplante Einsatz des Messestandes ist ein wichtiger Indikator dafür, ob ein mobiles Messesystem eine sinnvolle Lösung sein kann: Sie haben mehrere Messen, bei denen Ihr Messestand immer ein wenig anders umgebaut werden soll? Und möglicherweise ein Ladenlokal, in dem Teile Ihres Messestandes, z.B. RollUp Banner oder Theken ebenfalls verwendet werden können? Dann ist ein mobiles Messesystem eine gute Lösung, denn die modulare Bauweise lässt einen einfachen Umbau oder eine Erweiterung des Messestandes zu. Die einzelnen Teile sind leicht zu transportieren und können flexibel auch einzeln eingesetzt werden. Haben Sie also Ihre kompletten Messe-Aktivitäten, Promotion-Aktionen und Point-of-Sale-Medien geplant, können Sie sehr schnell feststellen, ob ein mobiler Messestand eine Alternative zum klassischen Messebau ist. Und nicht zuletzt: Lassen Sie sich von Profis beraten und vergleichen Sie Angebote und Qualität.

Definition mobile Messesysteme, Beschreibung der Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten






weiterführende Infos / Links :
Mehr über die KonOrg Unternehmensgruppe auch unter www.konorg.com - Über uns



Anmerkungen:
Mobile Messesysteme




Firma: KonOrg Unternehmensgruppe

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Andrea Wittwer
Stadt: Köln
Telefon: 02236-327 94 0

Art des Inhalts: Produktinformationen
Freigabedatum: 30.07.2015
Versandart: kein
Keywords (optional):
MobileMessesysteme, Messestand, Messebau, Messewände, Faltwände, Displays


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Verwandte Themen

1. Mobile Messesysteme - eine sinnvolle Alternative zum klassischen Messebau?
2. Messebau kann doch jeder


Über den Autor

Die KonOrg Unternehmensgruppe ist Hersteller von Messeständen, Messesystemen und Displays mit eigener Druckerei, Werkstatt, Logistik und Showroom

Werbung




- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 14.503
Registriert Heute: 2
Registriert Gestern: 9
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 33


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.