CMS Berlin 2017: Top Keynotes zur Eröffnung des WFBSC Kongresses

02.03.2017 | 1462406


Zwei Top Keynotes stehen zum Auftakt des Kongresses
der World Federation of Building Service Contractors (WFBSC,
18.-20.9.) in Berlin auf dem Programm. EU-Kommissar Günther Oettinger
und der Informatiker Daniel Domscheit-Berg sprechen am 18. September
auf der weltweit wichtigsten Branchenkonferenz der
Gebäudedienstleister zum Leitthema "Reinigung in einer digitalen Welt
- Prozesse, Menschen, Technik". Der WFBSC Kongress findet in diesem
Jahr erstmals parallel zur internationalen Reinigungsfachmesse CMS
Berlin 2017 - Cleaning. Management.Services. (19.-22.9.) auf dem
Berliner Messegelände Berlin ExpoCenter City in Halle 7 statt.

Seit Januar 2017 EU-Kommissar für Haushalt und Personal, war
Günther Oettinger zuvor bei der EU für den Sektor "Digitale
Wirtschaft und Gesellschaft" zuständig und besetzt als hochrangiger
EU-Politiker profund das Thema Digitalisierung. Es gelte, Chancen zu
nutzen und Risiken zu vermeiden, so beschreibt Günther Oettinger die
Marschroute in Sachen Digitalisierung. Der EU-Kommissar stellt die
Digitalisierung in ihrer Bedeutung dabei auf eine Stufe mit
Gutenbergs Buchdruck, der Dampfmaschine, der Elektrizität und der
Automatisierung.

Daniel Domscheit-Berg stellt die "Chancen und Risiken der
digitalen Vernetzung" in den Mittelpunkt seines Vortrags. Seit vielen
Jahren engagiert er sich für Informationsfreiheit und Transparenz im
Internet. Der Diplom-Informatiker mit Schwerpunkt IT-Sicherheit baute
von 2007 bis 2010 die Enthüllungsplattform WikiLeaks mit auf und war
unter dem Pseudonym Daniel Schmitt deren Sprecher. Heute arbeitet er
an verschiedenen Projekten rund um den Schutz privater Daten im
Internet und die Dezentralisierung der Netzinfrastruktur. 2011 nahm
ihn das renommierte amerikanische Magazin "Foreign Policy" in den
Kreis der "Top 100 Global Thinkers" auf. Er gehört zu den


Unterstützern der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen
Union, die Ende November 2016 veröffentlicht wurde.

Anmeldungen zum Vorzugspreis und weitere Informationen zum WFBSC
Kongress: www.wfbsc2017.berlin



Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall
PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038-2218
rogall@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell




weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Messe Berlin GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
Immobilien, ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor



Verwandte Themen

1. LK entwickelt Veranstaltungskonzept für Energetix Event in Berlin
2. Throwback Thursday mit der YOU Squad (FOTO)
3. IFA 2017: IFA NEXT - Willkommen in der Zukunft!
4. CMS Berlin 2017: Starkes Interesse am Mobility Cleaning Circle (FOTO)
5. Rundum gut informiert zur CMS 2017 - Neue CMS-Medien bieten Messebesuchern nützliche Services und crossmediale Synergieeffekte (FOTO)
6. Parallel zur CMS Berlin 2017: Weltkongress der Gebäudedienstleister erstmals in Berlin (FOTO)
7. Mode, Kunsthandwerk und Accessoires aus aller Welt - Bazaar Berlin setzt auf Fair Trade
8. 2. Keltenfest am Hohen Dörnberg in Vorbereitung
9. IFA 2017: Der führende Elektronik-Zulieferer Foxconn mit IFA-Keynote
10. Pressetermine YOU Summer Break 2017 (FOTO)





- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 14.500
Registriert Heute: 8
Registriert Gestern: 13
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 22


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.