Sensor2Cloud meets Agrartechnik: Unitronic stellt Agrar-Applikationen zur Datenübertragung an die Cloud vor

16.03.2017 | 1468398
Module ermöglichen die exakte Bestimmung der Position und Höhe von Erntemaschinen sowie die Überwachung von Trocknungsprozessen

Düsseldorf, im März 2017 – Die Unitronic GmbH, Entwicklungsdienstleister aus Düsseldorf und Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz Group AB, präsentiert auf der diesjährigen embedded world intelligente Lösungen zur exakten Bestimmung der Position und Höhe von Landwirtschaftsmaschinen. Zudem werden Feuchte- und Temperatursensoren zur Überwachung von Trocknungsprozessen gezeigt.

Wie Erntemaschinen ihre Daten an die Cloud übertragen können, und wie diese von einem Computer oder einem Smartphone abgerufen werden können, demonstriert die Unitronic GmbH anhand des LTE-fähigen Conduit™ Gateways sowie der embedded-Applikation aus dem Hause iWave. Das MultiConnect® Conduit™ ist speziell auf IoT-Anwendungen in der Agrartechnik ausgelegt und ist dabei schnell programmier- und implementierbar. Abgedeckt werden unter anderem die Übertragungstechniken 4G-LTE, 3G, 2G und Ethernet. Zusätzlich stehen zahlreiche Multiconnect® MCARD™ Zubehörkarten zur Verfügung, die auf der Rückseite des Conduit-Gateways eingesetzt werden. Optional erhältlich ist auch eine LoRaWAN™ Ready MCARD (LoRa=Long Range HF-Modul), mit der Daten von bis zu 16 Kilometer übertragen und empfangen werden können. Das Conduit Gateway kann tausende Endpunkte verwalten, die auf Basis der LoRa-RF-Technologie mit Sensorknoten verbunden sind.

Feuchte- und Temperatursensor zur Überwachung der Trocknungsprozesse
Weiterhin können Sensor-Messdaten über das batteriebetriebene und selbstorganisierende Mesh-Netzwerk aus dem Hause NeoCortec an die Cloud übertragen werden. Auf der embedded world 2017 stehen die Mesh-Netzwerke NC1000 sowie NC2400 im Fokus. Die Mesh-Netzwerke verfügen über ein intelligentes Routing-Protokoll – sämtliche Netzknoten sind identisch, sodass keine Router oder Netzwerkmaster notwendig sind. Das patentierte Netzwerkprotokoll ist speziell für geringe Datenraten und damit einen geringen Stromverbrauch ausgelegt. Die patentierte Technologie kann ein komplettes und in sich geschlossenes Mesh-Netzwerk mit bis zu 65.000 batteriebetriebenen Geräten (Knoten) bilden. Die Anwender können je nach Bedarf zwischen drei 11 x 18 x 2,5 mm großen vorkonfigurierten Wireless-Modulen für die Frequenzbereiche 2,4 GHz ISM (NC2400), 868 MHz SRD / 915 MHz ISM (NC1000) oder 433 MHz ISM (NC0400) wählen, von denen jedes einzelne als komplett identischer autonomer Knoten fungiert. Dank der geringen Maße, sind die Module nahezu mechanisch in jeder Anwendung integrierbar. Eine „Built-In“-Anwendung ist in den Modulen vorkonfiguriert und erlaubt eine einfache Konfiguration, um Daten in periodischen Intervallen von den analogen oder digitalen Eingängen an vordefinierte Zieladressen zu senden. Falls zusätzliche Funktionalität benötigt wird, kann ein Mikrokontroller über eine UART-Schnittstelle angeschlossen werden. Die C-API sorgt für ein einfaches Senden und Empfangen der Nutzdaten und eine schnelle, kostengünstige Entwicklung der Anwendung.



LoRa WAN TM zertifiziertes Mobilfunk / LAN-Gateway zur Übertragung der Daten an die Cloud
Das nach LoRaWAN™ zertifizierte Funkmodul x-Dot, welches ebenfalls auf dem Messestand zu sehen sein wird, zeichnet sich durch eine hohe Reichweite und einen sehr geringen Energieverbrauch aus. Durch die flexible ARM mbed Device Plattform sind Anwender in der Lage in kürzester Zeit auch komplexe Applikationen direkt auf den Funkmodulen auszuführen. Wobei sich die X-Dot Module perfekt für preissensitive Applikationen eignen, bei denen eine ARM Cortex M0 Plattform ausreichend ist.




weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Profil Marketing OHG

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Martin Farjah
Stadt: Braunschweig
Telefon: +49-531-387 33 22

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
unitronic, embedded, world, sensor, cloud, agrartechnik, daten, maschi ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Die 1969 gegründete Unitronic GmbH ist seit 2002 Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz. Der Konzern besteht aus rund 40 Unternehmen, welche in sieben Ländern in Europa, China und den USA aktiv sind und beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter. Die Geschäftsbereiche sind in die Segmente Elektronik, Mechatronik, Kommunikation und Nischenprodukte aufgegliedert. Alle Operationen werden dezentral durchgeführt, sodass jede Tochtergesellschaft unabhängig vom Konzern agieren kann. Unitronic hat sich zum Ziel gesetzt, Kunden im deutschsprachigen Raum durch kompetenten Design-In- und Aftersales-Support aktiv und herstellerübergreifend bei der Auswahl und Implementation neuester Technologien zu unterstützen. Das Portfolio umfasst innovative IoT- und M2M-Lösungen, Produktentwicklungen im Bereich der Sensorik und Gassensorik sowie individuelle Entwicklungsdienstleistungen. Abgerundet wird das Portfolio durch Distributoren-Verträge mit führenden Herstellern aus den Bereichen Halbleiter, Sensoren und Module für Telematik, Telemetrie, RFID, Navigation, Connectivity sowie Kabelverbindungen und Werkzeuge. Somit garantiert Unitronic für eine größtmögliche Auswahl der für die jeweilige Kundenapplikation am besten geeignete Lösung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.unitronic.de


Verwandte Themen

1. „In nur 6 Stunden zu Deiner Traum-App“ - Aufruf zum ersten deutschen mobile App Playground, 20. Juni 2017 in Dortmund
2. Dr. Christian Patermann eröffnet 6. International Bioeconomy Conference in Halle / „Vater“ der europäischen Bioökonomie spricht am 10. Mai in Halle
3. What’s the Future Roadshow 2017: Dr.Web präsentiert IT-Trends
4. Medizinthemen im Fokus in Baden-Baden
5. Internationale Konferenz in Potsdam zu Rohstoffen der Zukunft
6. Hyperthermie und Oncothermie im Zusammenhang mit Komplementär- und naturheilkundlicher Erfahrungsmedizin
7. Berufsinformation XXL – M+E-InfoTruck wirbt um Nachwuchs auf Ausbildungsmesse vocatium Mainz/Wiesbaden 2017
8. RIVA Audio bringt starken Multiroom-Sound nach Salzburg
9. 15. SightCity: In wenigen Tagen werden in Frankfurt die besten Hilfsmittel für Sehbehinderte und Blinde vorgestellt
10. c.a.p.e. IT auf der Hannover Messe





- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 12.842
Registriert Heute: 15
Registriert Gestern: 15
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 21


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.