"Gib mir ein P!, Gib mir ein S!": Die Motorboothallen der BOOT& FUN BERLIN 2014

25.11.2014 | 1139725


Wer gerne die Kraft der Motoren an der Bugwelle
abliest, findet vom 27. bis 30. November 2014 auf der BOOT & FUN
BERLIN in drei reinen Motorboothallen eine breite Modell- und
Anbietervielfalt im Bereich Motorboote und Motoryachten. Die Berliner
Bootsmesse ist eine der Bootsmessen in Europa mit der größten Auswahl
an kleinen und mittleren Motorbooten bis zehn Metern Länge -
insgesamt werden mehr als 500 Boote erwartet, darunter einige Welt-,
Europa-, und Deutschlandpremieren.

Halle 2 und 4 sind überwiegend den Booten bis sieben Metern
gewidmet. Entgegen dem Branchentrend präsentieren sich deutlich mehr
große Motoryachten als in den letzten Jahren in Berlin. Mit einer
Länge von 12,50 Meter ist die Galeon 420 Fly die größte und mit einem
Preis von rund 500.000 Euro zugleich teuerste Motoryacht (Halle 3,
A1), die auf der BOOT & FUN BERLIN ausgestellt wird. In Halle 3 wurde
ein zentraler Boulevard der Motoryachten geschaffen, in dem sich
links und rechts des Ganges die hohen Buge der Großwerften
präsentieren, darunter allein acht der beliebten Stahlverdränger und
Boote der beliebten Marken Bavaria, Beneteau und Jeanneau. Im E-Boot
Salon werden auf einer Ausstellungsfläche von 500 Quadratmetern
modernste Boote mit Elektroantrieben, sowie Hybridantrieben gezeigt.

Im Bereich Klassiker & Refit (Halle 6) präsentieren sich
renommierte Berliner Bootswerften. Die Bootsmanufaktur Nils Clausen
stellt einen Teil der Boote, die aus dem sogenannten "Schatz von der
Elbe" stammen, aus. Sieben historische Motorboote aus den Baujahren
1906 bis 1949 und allesamt in der Schweiz gefertigt sind in der
ehemaligen Dresdener Laubegast-Werft aufgetaucht und werden jetzt im
restaurierten Zustand gezeigt. Darunter befindet sich auch der
"schönste Klassiker" der BOOT & FUN BERLIN mit dem Namen"Annie",


Baujahr 1912, von der Schweizer Leemann-Werft aus Pfäffikon. Mit
"Oldie Boote Deutschland" und dem "Freundeskreis Klassischer Yachten"
sind wieder Deutschlands führende Klassikervereine anwesend.

Im Hausbootbereich geht die Bandbreite von den einfachen aber
beliebten Flößen für Jugendliche und Junggebliebene, über
Tourismusflöße bis zum Luxushausboot. Besonders stark präsentieren
sich in diesem Bereich polnische Motorboote, die speziell für
flachgehende Gewässer bis ein Meter Tiefgang geeignet sind, darunter
die Suncamper 30 und die beliebten Boote von Vistula Cruises.

Eine Übersicht mit den Highlights im Segment Motorboote finden Sie
unter folgendem Link: http://ots.de/yb3M3



Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH

Susanne Tschenisch
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
T +4930 3038-2295
F +4930 303891-2296
tschenisch@messe-berlin.de




weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Messe Berlin GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
Schifffahrt, ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor



Verwandte Themen

1. Gleichmut statt Gänsehaut: Konzerte und Events lassen sich in Zeiten von Corona nur schwer ins Netz übertragen
2. FAMA initiiert Schlichtungsstelle für Messebranche / Außergerichtliche Lösungen bei Konflikten im Bereich des Veranstaltungsrechts werden damit ermöglicht (FOTO)
3. ILA 2020 wird abgesagt
4. Sauberkeit als signifikantes Qualitätsmerkmal - Hygienische Produktlösungen für den ÖPNV auf der InnoTrans 2020
5. Esther Piehlübernimmt Projektleitung des Bazaar Berlin (FOTO)
6. Jetzt online:
7. ILA Berlin 2020: Hochkarätiges Konferenzprogramm #AeroDays2020 mit Berlin Aviation Summit das Highlight - Im Fokus: Herausforderungen der Zukunft und Innovationskraft der Luft- und Raumfahrt
8. IT-TRANS 2020 startet am Dienstag: Mobilität als digital optimierte Dienstleistung (FOTO)
9. JobTech 2020: Kontakte knüpfen und durchstarten
10. art KARLSRUHE 2020 - Klassische Moderne und Gegenwartskunst (FOTO)





- Werbung -