Veränderungen bei zentralen Führungsaufgaben / Marcus Eibach in den Vorstand der event it AG berufen / Torsten Stapel wird neuer Marketingchef der Deutschen Messe (FOTO)

11.12.2014 | 1147112



Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 übergibt Marcus Eibach (47) seine
Tätigkeit als Bereichsleiter Marketing bei der Deutschen Messe AG an
Torsten Stapel (47), der von Sennheiser zur Messe wechselt. Eibach
übernimmt zum 1. Januar 2015 die Position des zweiten Vorstandes der
event it AG.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 ist die event it AG schnell
gewachsen und hat sich nicht nur zu einer der größten norddeutschen
Eventagenturen entwickelt, sondern auch zu einem der führenden
Anbieter für Teilnehmer-Management-Lösungen und
Veranstaltungssoftware. Dieser Entwicklung wird vom 1. Januar 2015 an
mit einer Doppelspitze im Vorstand der event it AG Rechnung getragen.
Eibach wird zweiter Vorstand neben Gründer Markus Scheele. Die
Deutsche Messe AG hatte im Juni 2011 mit 51 Prozent die
Mehrheitsanteile der event it AG übernommen.

Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstandes, Deutsche
Messe AG: "Marcus Eibach zeichnet sich für seine Vorstandsaufgaben
bei der event it AG durch langjährige Führungskompetenzen in
verschiedenen Positionen und Unternehmen aus - mehr als sieben Jahre
davon als Bereichsleiter Marketing bei der Deutschen Messe." Eibach
verantwortete dort unterschiedliche Aufgabenbereiche, darunter
Vertrieb, Marketing, Services sowie den Auf- und Ausbau weiterer
Geschäftsfelder und Tochtergesellschaften der Deutschen Messe. "Wir
sind überzeugt davon, mit Herrn Eibach eine ideale Besetzung für den
Vorstand der event it AG gefunden zu haben. Herr Eibach ist ein
ausgewiesener Marketingexperte und hat in der Vergangenheit mehrfach
unter Beweis gestellt, dass er das Messe- und Eventgeschäft
nachhaltig vorantreiben kann", ergänzt von Fritsch.

Die Aufgaben des Bereichsleiters Marketing bei der Deutschen Messe
AG übernimmt vom 1. Januar 2015 an Torsten Stapel, der über


langjährige Führungserfahrung im Bereich Marketing internationaler
Unternehmen wie beispielsweise Sony und Sennheiser verfügt.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den
Schwerpunktfächern Marketing und internationales Management an der
westfälischen Wilhelms-Universität, Münster, begann Stapel seine
berufliche Karriere zunächst bei verschiedenen Werbeagenturen,
beispielsweise TBWA und Grey Advertising Group in Düsseldorf. Im
Anschluss war er für Sony in Deutschland und den Niederlanden in
wachsender internationaler Verantwortung tätig. Zurzeit ist Herr
Stapel als Marketingdirektor bei der deutschen Tochtergesellschaft
von Sennheiser beschäftigt und leitet die Vertriebsniederlassung in
Hannover.

"Wir freuen uns sehr, Torsten Stapel in Kürze als neuen
Marketingleiter an Bord zu haben", sagt Dr. Wolfram von Fritsch.
"Herr Stapel verfügt über umfangreiche Expertise bei der Entwicklung
und Umsetzung von innovativen und komplexen Marketingstrategien. In
Zukunft wird sich Herr Stapel um die steigenden Anforderungen eines
kanalübergreifenden Marketingmixes unserer Messen in einem
international wachsenden Geschäft kümmern", erklärt von Fritsch.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist mit einem Umsatzvolumen von 312
Millionen Euro im Jahr 2013 eine der zehn größten Messegesellschaften
weltweit und betreibt das größte Messegelände der Welt. Sie
entwickelte, plante und realisierte im Jahr 2013 insgesamt 119 Messen
und Kongresse im In- und Ausland mit 41 000 Ausstellern und vier
Millionen Besuchern. Zu ihrem Eventportfolio gehören internationale
Leitmessen wie die CeBIT (Informations- und
Kommunikationstechnologien), die HANNOVER MESSE (industrielle
Technologien), die BIOTECHNICA (Biotechnologie), die CeMAT
(Intralogistik), die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Bodenbeläge),
die INTERSCHUTZ (Brandschutz und Rettung) und die LIGNA (Holz- und
Forstwirtschaft). Mit mehr als 1 000 Beschäftigten und 66
Repräsentanzen, Tochtergesellschaften und Niederlassungen ist sie in
mehr als 100 Ländern präsent.



Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Silke Trösch
Tel.: +49 511 89-31010
E-Mail: silke.troesch@messe.de

Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.messe.de/presseservice




weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Deutsche Messe AG Hannover eibachmarcus-neu.jpg torstenstapel.jpg

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Hannover
Telefon:

Keywords (optional):
Personalien, ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor



Verwandte Themen

1. Gleichmut statt Gänsehaut: Konzerte und Events lassen sich in Zeiten von Corona nur schwer ins Netz übertragen
2. FAMA initiiert Schlichtungsstelle für Messebranche / Außergerichtliche Lösungen bei Konflikten im Bereich des Veranstaltungsrechts werden damit ermöglicht (FOTO)
3. ILA 2020 wird abgesagt
4. Sauberkeit als signifikantes Qualitätsmerkmal - Hygienische Produktlösungen für den ÖPNV auf der InnoTrans 2020
5. Esther Piehlübernimmt Projektleitung des Bazaar Berlin (FOTO)
6. Jetzt online:
7. ILA Berlin 2020: Hochkarätiges Konferenzprogramm #AeroDays2020 mit Berlin Aviation Summit das Highlight - Im Fokus: Herausforderungen der Zukunft und Innovationskraft der Luft- und Raumfahrt
8. IT-TRANS 2020 startet am Dienstag: Mobilität als digital optimierte Dienstleistung (FOTO)
9. JobTech 2020: Kontakte knüpfen und durchstarten
10. art KARLSRUHE 2020 - Klassische Moderne und Gegenwartskunst (FOTO)





- Werbung -