INFORA mit erstem IT-Vertriebstag für „Öffentliche Auftraggeber“

20.10.2009 | 128453
Bund, Länder und Kommunen investieren 2009 insgesamt über 18 Milliarden Euro in IT und Telekommunikation

Vorstellung einer aktuellen Studie zu den Erwartungen der Beschaffungsstellen an die Vertriebsansprache der IT-Anbieter


(Köln / Berlin, 20.10.2009) Das Beratungshaus INFORA GmbH veranstaltet am 28. Januar 2010 in Berlin den ersten IT-Vertriebstag „Öffentliche Auftraggeber“. Dort wird vertrieblich orientierten Mitarbeitern im Public Sector eine Plattform geboten, um über aktuelle Rahmenbedingungen, Entwicklungen und Erfahrungen der vertrieblichen Arbeit in diesem Marktsegment zu diskutieren.

„Bund, Länder und Kommunen investieren 2009 insgesamt mit über 18 Milliarden Euro so viel wie nie zuvor in IT und Telekommunikation. Für einen kundenorientierten IT-Vertrieb ergeben sich hieraus Chancen, die die Perspektiven in anderen Branchen weit übertreffen“, beschreibt INFORA-Geschäftsführer Thomas Höhn das Marktpotenzial im öffentlichen Sektor. Andererseits bestehe jedoch eine Verunsicherung hinsichtlich der weiteren Investitionsentwicklung, wenn die Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftskrise die öffentlichen Kassen erreichen. „In jedem Fall werden die Anforderungen an den IT-Vertrieb wachsen, wenn die Budgets abnehmen und es dadurch unter den IT-Anbietern zu einer höheren Wettbewerbsintensität kommt.“

Vor diesem Hintergrund kommt dem IT-Vertriebstag „Öffentliche Auftraggeber" eine besondere Bedeutung zu, weil er sich unter verschiedenen Blickwinkeln mit den aktuellen Fragen der IT-Akquisition im Public Sector beschäftigt. Dabei stehen auf der Veranstaltung folgende Aspekte im Mittelpunkt:

• aktuelle Struktur und Perspektiven dieses Marktes,
• rechtliche Rahmenbedingungen des ÖA-Vertriebs,
• Optimierung von Vertriebsmethodik und Vertriebsorganisation.

Neben kompetenten Referenten aus der Öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft und Wissenschaft mit praxisnahen Handlungsempfehlungen wird auf dem IT-Vertriebstag auch eine aktuelle Studie vorgestellt. Sie skizziert die konkreten Erwartungen der Beschaffungsverantwortlichen in den Behörden an die Vertriebsansprache durch die IT-Anbieter. Darüber hinaus lädt die Veranstaltung zu einem Erfahrungsaustausch der Teilnehmer ein. Weitere Informationen und elektronische Anmeldung unter: www.it-vertriebstag.de





weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: INFORA GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: 50996 Köln
Telefon: 0221 9350500

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Über INFORA
Die INFORA GmbH ist seit mehr als 25 Jahren ein innovatives, spezialisiertes und herstellerunabhängiges Beratungshaus. Mit Standorten in Köln, Berlin, Nürnberg und München unterstützt sie Kunden von der ersten Konzeptidee bis zur erfolgreichen Umsetzung von IT-Strategien, IT-Konzepten und IT-Lösungen. Besonderen Wert legt INFORA dabei auf die praxisbezogene Konzeption und wirksame Umgestaltung von Geschäfts- und Automationsprozessen. Zu ihren Beratungskunden gehören in der öffentlichen Verwaltung Kunden wie das Bayerische Staatsministerium der Justiz, das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, das Bayerische Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik, das Bundesministerium des Innern, das Bundesministerium der Finanzen, die Bundesagentur für Arbeit oder das Bundeskanzleramt, im Industriebereich beispielsweise die Daimler AG, Vissmann, INA Schaeffler, Deutsche Airbus, Henkel, Minolta, Procter & Gamble und Schering.
www.infora.de

Verwandte Themen

1. Die Gustav: Stars beim Internationalen Salon für Konsumkultur in Dornbirn
2. Bauer - Group in Österreich nutzt die SIMLEA Lead App nun weltweit
3. ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture - Uniplan gewinnt mit ‘70 Jahre Porsche Sportwagen’
4. Papstar auf der Südback 2019
5. Innovation im Doppelpack: Wessel∙Werk präsentiert neue Lösungen für Akku-Sauger
6. AutoMobility LA(TM) der Los Angeles Auto Show: Bewerbungsplattform für „Top Ten Automotive Startup Competition(TM) presented by PlanetM“ geöffnet
7. Wessel∙Werk bei der IFA 2019: Multifunktionsdüse ClickBrush trumpft mit neuen Features
8. Los Angeles Auto Show startet Anmeldung zur AutoMobility LA(TM) 2019
9. Mobiles, puristisches Design: Modulap präsentiert neue LED-Counter und Leuchtwände
10. Mit dem automatisierten friendlyway Check-In Prozess muss kein Kongress-Teilnehmer mehr lange Schlange stehen!





- Werbung -