SchauPlatz NANO auf der Hannovermesse 2010 bietet ganzheitlichen Blick auf Wertschöfpungskette, zeigt Materialeffizien der Nanotechnologie

27.10.2009 | 130488
Vom kleinsten Baustein zum fertigen Produkt

München, 26.10.09 – der SchauPlatz NANO präsentiert auch auf der Hannovermesse 2010 den aktuellen Stand der Nanotechnologie im industriellen Segement. Neu am ergolgreichen Konzept, dass bereits seit 2005 einen jährlichen Fixtermin der jungen Nano-Szene darstellt, ist die Darstellung der kompletten Wertschöpfungskette in der Nanotechnologie. Vom kleinsten Baustein – den Rohstoffen und Materialien – über das Halbzeug, Werkstücke, Komponenten und schließlich bis hin zum fertigen System werden alle Prozesse auf dem Gemeinschaftsstand anschaulich demonstriert. Darüber hinaus zeigen die Unternehmen wie Materialkosten durch Einsatz von Nanotechnologie erheblich gesenkt werden können.


Die Nanotechnologie gewinnt innerhalb der Hannover Messe weiter an Bedeutung. Ein Zeichen dafür ist die Namensänderung der MicroTechnology in MicroNanoTec, mit der die Veranstalter der Marktreife und dem steigenden Interesse an der neuen Schlüsseltechnologie Rechnung tragen. Dies unterstreicht auch die wirtschaftliche Bedeutung, die die Nanotechnologie inzwischen hat. Der Punkt, an dem sie von einer nur punktuell eingesetzten Technologie zu einer generell anwendbaren technischen Option für die Industrie wird, ist überschritten.

„Nanotechnologie greift inzwischen in die gesamte industrielle Wertschöpfungskette ein. Unsere Aussteller produzieren vom Rohmaterial bis zum fertigen Produkt und bieten anderen Unternehmen Dienstleistungen und Kooperationen in jedem Stadium der Entwicklung und Fertigung ihrer Produkte an. Um das noch mehr zu veranschaulichen, haben wir den SchauPlatz NANO 2010 darauf ausgerichtet, die Erfolge unserer Aussteller im Team mit Kunde und Lösungspartner zu demonstrieren“, erklärt Ronald Beiersdorff. Ein weiterer Schwerpunkt wird das Thema Materialeffizienz sein, da im produzierenden Gewerbe die Materialkosten einen der größten Kostenblock darstellen. Der Einsatz von intelligenten Technologie wie die Nanotechnologie kann helfen Kosten wesentlich einzusparen.

SchauPlatz NANO auf der Hannover Messe 2010 vom 19. bis 23. April 2010 ist wieder in Halle 6 zu finden.





weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: SchauPlatz NANO

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor



Verwandte Themen

1. Die Gustav: Stars beim Internationalen Salon für Konsumkultur in Dornbirn
2. Bauer - Group in Österreich nutzt die SIMLEA Lead App nun weltweit
3. ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture - Uniplan gewinnt mit ‘70 Jahre Porsche Sportwagen’
4. Papstar auf der Südback 2019
5. Innovation im Doppelpack: Wessel∙Werk präsentiert neue Lösungen für Akku-Sauger
6. AutoMobility LA(TM) der Los Angeles Auto Show: Bewerbungsplattform für „Top Ten Automotive Startup Competition(TM) presented by PlanetM“ geöffnet
7. Wessel∙Werk bei der IFA 2019: Multifunktionsdüse ClickBrush trumpft mit neuen Features
8. Los Angeles Auto Show startet Anmeldung zur AutoMobility LA(TM) 2019
9. Mobiles, puristisches Design: Modulap präsentiert neue LED-Counter und Leuchtwände
10. Mit dem automatisierten friendlyway Check-In Prozess muss kein Kongress-Teilnehmer mehr lange Schlange stehen!





- Werbung -