MATSUURA mit einer Deutschlandpremiere auf der METAV 2016

27.01.2016 | 1313385
Wiesbaden-Delkenheim, Januar 2016 – Mit dem 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MX-850 und einer Deutschlandpremiere präsentiert sich die MATSUURA Machinery GmbH, führender japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, im ersten Quartal 2016 wieder auf der Internationalen Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung, der METAV in Düsseldorf. Vom 23. bis 27. März 2016 ist das Team von MATSUURA in Halle 16, Stand E47 anzutreffen.

Die MX-850: das bei Anwendern beliebteste MATSUURA Bearbeitungszentrum
MATSUURA stellt aus der MATSUURA MX-Reihe die MX-850 aus. Das 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum vereint exzellente Fräseigenschaften mit einem einfachen, ergonomischen und sicheren Handling und kommt so allen Bedienern entgegen. Die MX-850 ist für die wirtschaftliche Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien ausgelegt. Die Spindel mit 15.000 min-1 (optional) und einem max. Drehmoment von 350 Nm begeistert die Anwender. Ein weiterer Vorteil ist die große Flexibilität, die sie im Hinblick auf eine Automation bietet. Inzwischen kann die MX-850 auch mit 90 Werkzeugen statt standardmäßig 60 Werkzeugen ausgestattet werden, wodurch unter anderem die Umrüstzeit sinkt. Auch bei einer vorhandenen oder geplanten Automation, sowie zur Bearbeitung von komplexeren Werkstücken, ist das größere Werkzeugmagazin sinnvoll.

Deutschlandpremiere: Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-500
Nach der Premiere auf der EMO Milano 2015, wird weiterhin das Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-500 erstmals auf einer deutschen Messe vorgestellt. Die Palette der H.Plus-500 hat die Größe 500 x 500 mm. Sie kann mit einem Gewicht bis 750 kg belastet werden, Werkstücke können maximal mit einer Größe von D 850 x H 1.050 mm bearbeitet werden. Die Standardspindel verfügt hier über eine Drehzahl von 12.000 min-1, optional ist eine Drehzahl 15.000 min-1 erreichbar. Die Maschine umfasst in der Standardausstattung über 60 Werkzeugplätze, die in einem Scheibenmagazin angeordnet werden. Maximal kann die Anzahl auf 245 Plätze erhöht werden.
Die H.Plus-500 verfügt außerdem über ein optimiertes Werkzeugmagazin. So gibt es ein festplatzcodiertes Werkzeugmagazin, aber optional kann man das Scheiben-Werkzeugmagazin auch durch ein großes Rack-Magazin oder auch durch ein Rack-High-Speed-Magazin ersetzen. Die Besonderheit hier liegt auf der Hand: besonders schnelle Werkzeugbereitstellungszeiten – bis zu 50% schneller.


Alle Interessenten sind herzlich willkommen
Bert Kleinmann, Geschäftsführer der MATSUURA Machinery GmbH: „Unsere Kunden sind begeistert von der MX-850, daher möchten wir das 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum auch allen, die es noch nicht kennen, vorstellen. Alle Besucher sind herzlich willkommen, sich an unserem Stand das Erfolgsmodell präsentieren zu lassen. Und auch im horizontalen Bereich haben wir mit der H.Plus-500 eine Neuheit im Gepäck, die zwar auf der EMO in Mailand vorgestellt wurden, dem deutschen Markt aber noch nicht so sehr bekannt ist. Beide Bearbeitungszentren sind im Hinblick auf unser Spezialgebiet, die Automatisierung, sehr interessant. Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten die Besucher gern dazu.“




weiterführende Infos / Links :
MATSUURA Machinery GmbH
Berta-Cramer-Ring 21
65205 Wiesbaden-Delkenheim
Tel. 06122 / 7803-34
Fax. 06122 / 7803-33
info(at)matsuura.de

Anmerkungen:



Firma: MATSUURA Machinery GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Frau Merle Ganteführer
Stadt: 65205 Wiesbaden-Delkenheim
Telefon: 06122 / 7803-34

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
MATSUURA, METAV, MAXIA, Horizontal-Bearbeitung, 5-Achsen-Bearbeitung, ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Über die MATSUURA Machinery GmbH

Das 1935 in Fukui, Japan gegründete Familienunternehmen MATSUURA, hat den Anspruch technologisch führende Produkte für eine immer schnellere Welt bereitzustellen. Heute steht MATSUURA als Synonym für schnelle und präzise Zerspanung von Werkstücken jeglicher Art und fertigt für seine Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Automotive, Feinmechanik, Optik sowie Luft- und Raumfahrt hoch automatisierte Bearbeitungszentren der Spitzenklasse. Die internationalen Standorte in den USA, Taiwan, Kanada, Großbritannien und Deutschland erweitern dabei die weltweite Beratungs-und Servicekapazität.
In Deutschland ist MATSUURA als führender Full-Service-Anbieter bekannt. Die extrem leistungsfähigen und maßgeschneiderten MATSUURA Bearbeitungszentren entsprechen in hohem Maße den Anforderungen des deutschen Marktes. Im modernen Vorführzentrum in Wiesbaden-Delkenheim dreht sich auf 2.500 m² alles um die Bedürfnisse unserer Kunden. Kompetente und hervorragend qualifizierte Mitarbeiter der MATSUURA Machinery GmbH in sind erste Ansprechpartner in Bezug auf Beratung, Vertrieb und Service von Maschinen von MATSUURA.


Verwandte Themen

1. Hypermotion 2020 mit Telematics VIP-Lounge - erste Details zum Konferenzprogramm
2. Dr. Robert Habeck hält Keynote auf Europas größtem Kulturkongress
3. Softprom auf der IMI 2020 - Remote-Systemzugriff auf Industrieanlagen
4. Erfolgreiche Online-Messe zum Thema „Modern Workplace“ zeigt: Digitalisierung war nie wichtiger als jetzt!
5. ELO Digital EXPO 2020 übertrifft sämtliche Erwartungen
6. VOGELSANG Technology UPDATE 2021: Vogelsang veranstaltet Agrar-Hausmesse im November
7. Messen auch ohne Messen – Softing IT Networks startet einen „Online-MesseSommer"
8. Schüleraustausch und Gap Year sind begehrt – Große Resonanz auf erste AUF IN DIE WELT ONLINE Messe
9. Von Hamburg auf in die Welt: Gute Chancen für Schüleraustausch und Gap Year 2021 –Online-Messe am 06.06.2020
10. CI HUB zeigt den Teilnehmern der CreativeProWeek den einfachsten Weg, um an ihren Content zu kommen





- Werbung -