MATSUURA mit Neuheiten auf der EMO 2017

08.06.2017 | 1497692
Wiesbaden-Delkenheim, Juni 2017 – Der führende japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren, die MATSUURA Machinery GmbH, präsentiert in diesem Jahr gleich drei Produktneuheiten auf seinem EMO-Stand E55 in Halle 27: Neben dem neuen Vertikal-Bearbeitungszentrum VX-660 und den beliebten 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentren MX-520 mit einem 4-fach-Palettenspeicher und MX-330 mit 10-fach Palettenspeicher, wird zudem die neue Generation der Hybrid Additive Manufacturing-Anlage LUMEX Avance-25 vorgestellt.

Neu: Vertikal-Bearbeitungszentrum VX-660
Die neue VX-660 ist im Vergleich zum bisher kleinsten Modell der VX-Reihe, der VX-1000, wesentlich kompakter. Ganze 17% weniger Aufstellfläche werden benötigt. Mit Verfahrwegen (X/Y/Z) 660 / 550 / 560 mm, einer Tischgröße von 940 x 550 mm und einem max. Drehmoment von 150 Nm, können auf der VX-660 Teile mit einem maximalen Gewicht von 500 kg bearbeitet werden. Die Maschine verfügt über ein Werkzeugmagazin mit 30 Werkzeugen.
Wie auch die beiden anderen Modelle der VX-Reihe, ist die VX-660 selbstverständlich mit den wichtigsten und besten MATSUURA-Elementen ausgestattet: Hochleistungs-Spindel, Servo Tuning und Spänemanagement. Der vergleichsweise geringe Preis für die Maschine ist umso erfreulicher, als sich die VX-Reihe durch eine hohe Genauigkeit, hohe Stabilität, eine robuste Bauweise und eine lange Lebensdauer auszeichnet.

Palettenspeichersystem für die MX-520
MATSUURA-Kunden äußerten in der Vergangenheit bereits häufig den Wunsch nach einem Mehrfach-Palettenspeicher für die populären 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentren der MX-Reihe. Nach der Einführung der MX-330 mit einem Palettenspeicher bis zu 10 Paletten, wurde nun dem Wunsch der Kunden auch bei der beliebten MX-520 entsprochen.
Ab sofort kann die MX-520 mit einem 4-fach-Palettenspeicher und 90 Werkzeugplätzen erworben werden. Weitere Upgrades sind eine Kapazitätserhöhung des Spiralspäneförderers, das neues Design der Arbeitsraumverkleidung, die neue NC-Steuerung iHMI und das verstärkte Drehmoment von 187 Nm bei der 12.000er Spindel.
Beide Modelle werden mit den Palettenspeichern auf dem MATSUURA-Stand der EMO 2017 ausgestellt.

Hybrid Additive Manufacturing-Anlage LUMEX Avance-25 in der 5. Generation
Auch die Hybrid Additive Manufacturing-Anlage LUMEX Avance-25 wurde weiterentwickelt und MATSUURA stellt die neue, inzwischen 5. Generation, in diesem Jahr auf der EMO aus. Die Laser-Sinter-Maschine hat sich nicht nur äußerlich verändert, sondern wurde auch in ihren Eigenschaften optimiert. So verfügt die neue LUMEX Avance-25 über einen stärkeren Laser mit einer Leistung von max. 1000 Watt und verbesserte Bearbeitungsstrategien. Diese umfassen unter anderem eine selektive Pulverabsaugung vor dem Fräsen, wodurch eine Zeitersparnis von ca. 50% ermöglicht wird. Zudem wird bei der neuen Generation das Pulver automatisch aufbereitet und auch die Pulverzuführung wurde verbessert.



Internationale Fachberatung von MATSUURA in Halle 27, Stand E55
Interessenten können sich vom internationalen MATSUURA-Team auf dem Stand in Halle 27, Stand E55 fachgerecht und ausführlich zu den neuen und natürlich auch allen anderen Produkten von MATSUURA beraten lassen. Weitere Maschinen auf dem MATSUURA-Stand sind eine 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszelle MAM72-35V PC40, ein Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-504, sowie das ebenfalls erst kürzlich in den Markt eingeführte 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MX-330 mit einem10-fach-Palettenspeicher.




weiterführende Infos / Links :
MATSUURA Machinery GmbH
Berta-Cramer-Ring 21
65205 Wiesbaden-Delkenheim
Tel. 06122 / 7803-34
Fax 06122 / 7803-33
e-Mail: info@matsuura.de

Anmerkungen:



Firma: MATSUURA Machinery GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Frau Merle Ganteführer
Stadt: Wiesbaden-Delkenheim
Telefon: 06122/7803-34

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Über die MATSUURA Machinery GmbH
Das 1935 in Fukui, Japan gegründete Familienunternehmen MATSUURA, hat den Anspruch technologisch führende Produkte für eine immer schnellere Welt bereitzustellen. Heute steht MATSUURA als Synonym für schnelle und präzise Zerspanung von Werkstücken jeglicher Art und fertigt für seine Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Automotive, Feinmechanik, Optik sowie Luft- und Raumfahrt hoch automatisierte Bearbeitungszentren der Spitzenklasse. Die internationalen Standorte in den USA, Taiwan, Kanada, Großbritannien und Deutschland erweitern dabei die weltweite Beratungs-und Servicekapazität.

In Deutschland ist MATSUURA als führender Full-Service-Anbieter bekannt. Die extrem leistungsfähigen und maßgeschneiderten MATSUURA Bearbeitungszentren entsprechen in hohem Maße den Anforderungen des deutschen Marktes. Im modernen Vorführzentrum in Wiesbaden-Delkenheim dreht sich auf 2.500 m² alles um die Bedürfnisse der Kunden. Kompetente und hervorragend qualifizierte Mitarbeiter sind erste Ansprechpartner in Bezug auf Beratung, Vertrieb und Service von MATSUURA Bearbeitungszentren. Ergänzend zu den eigenen Produkten vertreibt die MATSUURA Machinery GmbH zudem Produkte des italienischen Herstellers MCM S.p.A.

Verwandte Themen

1. Einzige Präsentation bei pro aurum in München vom Meisteratelier für Goldarbeiten EC Höfelmaier
2. DBVC Coaching-Kongress 2018 beleuchtet Auswirkungen des „digitalen Wandels“ auf Coaching und Coaches
3. Intergastra 2018: Vectron-Kassen unterstützen Digitalisierung des Gastro-Betriebs
4. LK entwickelte neue Kommunikationsplattform für Messeauftritt von Menerga auf der ISH 2017
5. Rückblick 3. InnoVario: Innovation und neue Potenziale in der Assekuranz
6. Innovative Lösungen für TR 5 – BALLY WULFF zieht positive Bilanz aus LUX-Infotagen
7. Engagement, Daten und Reichweite: das UpReach Foto-System auf der BOE Messe 2018
8. Ein Einblick in das Leben eines MS-Betroffenen
9. Forschung bestätigt: Fachkräftemangel in der Eventbranche
10. Krebs geht uns alle an





- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 17.252
Registriert Heute: 12
Registriert Gestern: 6
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 10


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.