Die Telematics VIP-Lounge auf der Frankfurter Mobilitätsmesse "Hypermotion"

20.11.2017 | 1553099
Am international attraktiven Messestandort Frankfurt findet vom 20.-22.11.2017 die Hypermotion statt. Die "Telematics VIP-Lounge" findet man am Stand E35.

Frankfurt, 20.11.2017.
Fachmesse „Hypermotion" vernetzt vom 20.-22.11.2017 die Telematik-Branche und spiegelt die digitale Transformation im Verkehrsbereich wider / TOPLIST der Telematik präsentiert sich auf der ca. 100 m² großen, exklusiven „Telematics VIP-Lounge“

Mit der Hypermotion schafft die Messe Frankfurt eine eigenständige nationale Vernetzungs-, Informations- und Diskussionsplattform mit internationaler Ausrichtung und Schaufensterfunktion für Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik für die Konvergenz von Mobilität, Logistik, Transport, Verkehr und Infrastruktur, in der die digitale Transformation das übergeordnete Leitthema darstellt. Zu den vielzähligen, starken Partnern der Messe Frankfurt bei diesem spannenden Projekt zählt auch die Mediengruppe Telematik-Markt.de. Auf der „Telematics VIP-Lounge“ stellen sich vier geprüfte Anbieter der TOPLIST der Telematik dem internationalen Publikum vor.

Digitalisierung und Dekarbonisierung sind die Motoren hinter dem radikalen Wandel der Logistik- und Mobilitätsbranche. Mit rasantem Tempo entstehen immer neue, vernetzte, integrierte und multimodale Systeme und Lösungen. Um diese Veränderungen abzubilden und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren, hat die Messe Frankfurt die Hypermotion ins Leben gerufen. Damit schließt die Messe Frankfurt im Geschäftsbereich Mobility & Logistics eine Lücke im nationalen und internationalen Messemarkt: Es entsteht eine eigenständige Plattform für die digitale Transformation im Verkehrsbereich als übergeordnetes Leitthema. Dazu erklärt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt: „Die aktuelle Branchenentwicklung zeigt, dass Grenzen zwischen Logistik, Mobilität, Infrastruktur, Verkehr und Transport überwunden werden müssen. Vor diesem Hintergrund wagt die Messe Frankfurt ein völlig neues Veranstaltungsformat. Einen Mix aus Ausstellung, Konferenzen, Pitches, Talks und Hackathon. Neue Geschäftsmodelle stehen im Fokus und der Austausch und die Vernetzung aller Teilnehmer.“



Zu den Ausstellern der Hypermotion gehören etablierte Unternehmen aus der Verkehrs- und Logistikbranche genauso wie mittelständische und kleine Unternehmen wie Start-ups und Mobilitätspioniere. Mit dabei sind Brose, Contact2Car, DB Netze, Drivee, Framo, Hamburger Hochbahn, PTV Group, Rhein-Main –Verkehrsverbund, SICK, Signon Deutschland, SSI Schäfer und Teradata. Bosch Service Solutions, Loadfox, RWTH Aachen, UPS und TÜV Rheinland haben ebenfalls ihre Teilnahme bestätigt. In Kooperation mit der Hessen Trade and Invest GmbH und MoWi.net organisiert die House of Logistics and Moblity GmbH (HOLM) einen hessischen Gemeinschaftsstand zum Thema Digitalisierung.


TOPLIST-Anbieter auf der Telematics VIP-Lounge

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Digitalisierung der Logistik- und Mobilitätsbranche. Hinter den meisten Technologien, die diesen Wandel beschreiben, steht die Telematik. Aus diesem Grund entschied sich auch die Mediengruppe Telematik-Markt.de in Partnerschaft mit der Messe Frankfurt einen Gemeinschaftsstand auf der Hypermotion zu organisieren und vier Unternehmen aus der TOPLIST der Telematik nach Frankfurt zu bringen.

Telematics VIP-Lounge
Die Telematics VIP-Lounge befindet sich auf der Hypermotion an Stand E35. Auf dieser attraktiven Networking-Fläche sind Unternehmen der TOPLIST der Telematik, wie die TachoEASY AG und die LOSTnFOUND AG vertreten.


Die vier Mitaussteller rahmen mit ihren leicht separierten Standflächen einen zentralen Networking-Bereich ein, der zu interessanten Gesprächen einlädt. Im Hintergrund laufen auf einem 80-Zoll-Bildschirm aufschlussreiche Filme des Branchen-Senders Telematik.TV sowie Beiträge und Präsentationen verschiedener TOPLIST-Anbieter.


Hackathon, Pitches, Talks und Messeförderung für Start-ups

Unter dem Motto „Next Generation Mobility“ bringt die Hypermotion die neue Generation an Soft-, Hardware- und UX-Spezialisten zusammen, die mit ihren innovativen Konzepten den Markt erobern wollen. Developer, Designer und Strategen können beim Hackathon an realen Challenges arbeiten, dabei mit modernster Technik experimentieren und ihre Skills im Wettbewerb um attraktive Preise messen. Start-up Pitches sollen Entrepreneuren und Visionären zudem die passende Bühne bieten, um ihre disruptiven Ideen vor einer renommierten Jury zu präsentieren. Informative und gleichermaßen unterhaltsame Talks liefern weitere Impulse.

Eine Reihe von Start-ups haben neue digitale Geschäftsmodelle entwickelt, die sie auf der Hypermotion präsentieren. Mit dabei ist z.B. das Münchner Technologie Start-up Loadfox - die Mitfahrzentrale für Fracht. Für das veränderte Konsumentenverhalten und die gestiegenen Kundenanforderungen an die Logistik wie On-Demand und Same‑Day Delivery hat Mesaic Technology GmbH eine Kommunikationsplattform entwickelt. Das Berliner Start-up M2MGo hat sich dem Thema „einfacher und schneller Vernetzung“ verschrieben, um Rohdaten in Echtzeit zu verarbeiten und dafür ein Enterprise‑Content‑Management-System entwickelt.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Landes Hessen, vertreten durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) und wird von allen großen deutschen Verkehrs- und Mobilitätsverbänden unterstützt.


Konferenzserie zu den Themen Digitalisierung, ITS und Intermodalität

Smarte Vernetzung steht nicht nur im Ausstellungsbereich der Hypermotion im Fokus: In der begleitenden Konferenzserie zu den Themen Digitalisierung, ITS (Intelligente Transport-Systeme) und Intermodalität regen mehr als 150 renommierte Redner und Partner zum Wissensaustausch und Networking an.

Den Auftakt bildet am 20. November die etablierte 5. ZEIT Konferenz Logistik & Mobilität unter dem Titel „Digitalisierung, Disruption, Dekarbonisierung“ mit hochkarätigen Referenten wie Prof. Dr. Johann‑Dietrich Wörner, Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), Dr. Frank Appel, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Post AG, Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende und Vorstand Betrieb der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Parallel dazu finden beim VISION mobility Think Tank mehrere Talkrunden zu den Themen Connectivity, Hypermodality und Smart Regions statt. (Quelle: Telematik-Markt.de/Messe Frankfurt)



weiterführende Infos / Links :
Mediengruppe Telematik-Markt.de
Herausgeberin: MKK (Marktkommunikation Klischewsky)
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg/Hamburg
Tel.: +49 4102 2054-540
Fax: +49 4102 2054-543
redaktion@telematik-markt.de


Anmerkungen:



Firma: Telematik-Markt.de

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Peter Klischewsky
Stadt: Ahrensburg
Telefon: +49 4102 2054-540

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
Ortung, Navigation, Telekommunikation, IT, Telematik,Telematikmarkt, K ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Mediengruppe Telematik-Markt.de –
Führend in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

MKK – Marktkommunikation ist die Herausgeberin der Mediengruppe Telematik-Markt.de:

Print: Fachzeitung Telematik-Markt.de
Buch „TOPLIST der Telematik“
Online: Telematik-Markt.de
Telematics-Scout.com
TV: Telematik.TV
Event: Verleihung des Telematik Awards auf der IAA (Fahrzeug-Telematik)
Verleihung des Telematik Awards auf der IFA (Human-Telematik)
Eigene Veranstaltungsblöcke auf verschiedenen Leitmessen

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, die Digitalisierung in Wirtschaftsunternehmen, im Gesundheits- und Immobilienmarkt etc. aktiv und transparent zu begleiten. Insbesondere „beschreibt“ sie die Technologie, Forschung sowie die unterschiedlichsten Einsatzbereiche der Telematik-Systeme, welche als Herzstück und Katalysator der Digitalisierung verstanden wird. Die Mediengruppe Telematik-Markt.de bietet mit ihren umfänglichen medialen Kanälen einen optimalen „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern. Sie schafft sie die beste Orientierung und Transparenz; den „besten Blick auf die Branche“.

Telematik-Markt.de vernetzt hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten, Wissenschaftler und Marketing‐Profis, welche mit Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de bündelt in ihrem Netzwerk TOPLIST der Telematik viele Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf alle Telematik-Anbieter, welche sich einer Prüfung in Technologie, Service, Support und Datensicherheit durch eine unabhängige Fachjury gestellt haben und diese Prüfung auch alljährlich wiederholen.

Unsere Instrumente

Die Fachzeitung

Unsere Fachzeitung Telematik-Markt.de erscheint als Publikation mit den spannenden Themen rund um die Telematik mit aktuell 10.000 Exemplaren und einer Verbreitung im deutschsprachigen Raum. Redaktionell verfolgen wir das Ziel, die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit und insbesondere der Unternehmen zu rücken, die mithilfe von Telematik-Systemen Abläufe optimieren sowie ihre Betriebskosten wesentlich senken konnten.


Das Netzwerk der geprüften Telematik-Anbieter

Mit unserer Ausrichtung bringen wir für Anwender und Anbieter gleichermaßen Orientierung in den Markt. Wir präsentieren einen Anbieter/ein System mit einer detaillierten Darstellung nur, wenn dieses sich dieser Prüfung unserer unabhängigen Fachjury erfolgreich gestellt hat (deren Jury-Mitglieder ermitteln auch die Gewinner des Telematik Awards). Nur diese Unternehmen qualifizieren sich für unser Anbieter-Netzwerk "TOPLIST der Telematik" und auch nur diese profitieren von unseren PR- und Marketingaktivitäten.
Zur TOPLIST zählen beispielsweise A1 Digital, Scania, Goodyear , Savvy, KNORR-BREMSE SfN, Daimler Fleetboard, PTV, TomTom Telematics, Vispiron, Transics, YellowFox, Dr. Malek Software, Soloplan und viele mehr.


Der Telematik Award

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus. In diesem Wettbewerb werden herausragende Entwicklungsleistungen und Lösungen im Bereich der Telematik ausgezeichnet. Der Veranstalter, die Fachzeitung Telematik-Markt.de, verfolgt mit der Würdigung dieser TOP-Anbieter das Ziel, die Telematik-Branche für den Anwender transparenter, bekannter und verständlicher darzustellen sowie Zukunftstrends anhand von Best Practice-Beispielen vorzustellen.
Bei der Verleihung des Telematik Awards kann sich der Veranstalter auch auf die Unterstützung der Politik verlassen, denn sie unterstreicht in jedem Jahr und seit Beginn ihr Engagement mit der Übernahme der Schirmherrschaft.



Die Online-Services

- Anwendertest (unabhängig recherchierte Anwenderberichte in Film oder/und als Printerzeugnis
- Telematics-Scout.com – Internationale Plattform für alle Anbieter
- Telematik-Finder.de – ausschließlich geprüfte Anbieter (D-A-CH) werden im Anbieterpool aufgenommen

Das Fachmedium Telematik-Markt.de berichtet nicht nur über die innovative Branche der Telematik und recherchiert unabhängige Testberichte, die im Praxisbetrieb bei Anwendern durchgeführt wurden, sondern unterstützt darüber hinaus auch Anwender und Interessenten bei Ihrer Suche nach dem für sie geeigneten Telematik-System bzw. -Hersteller. Hierzu entwickelte das Fachmedium verschiedene Services wie den Telematik-Finder.de, der sich u. a. dadurch auszeichnet, dass qualifizierte Anbieter und Lösungen durch eine unabhängige und hochkompetente Fachjury in Technologie, Service, Support und Datensicherheit geprüft wurden. Nur diese gehören zum Anbieterpool und nur diese werden dem Suchenden empfohlen, wenn er sein Anforderungsprofil eingegeben hat.


Das Buch „TOPLIST der Telematik“

Namhafte Persönlichkeiten, Kenner der Branche und Partner, darunter der Verband der Automobilindustrie (VDA), unterstützen die Ziele, die Telematik-Markt.de mit der Herausgabe dieses Buchs verfolgt.
Top-Unternehmen und Trendsetter präsentieren in diesem Buch ihre innovativen Technologien und Einsatzbereiche.
Bei der Herausgabe dieses hochwertigen Printerzeugnisses erfährt die Branche/der Verleger, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, Unterstützung durch die Politik, die ein Grußwort an die Leserinnen und Leser richtet.
Dieses hochwertig produzierte Printerzeugnis ist das „Who is Who der Telematik-Branche“.


Der Branchen-Sender - Telematik.TV
Telematik ist außerordentlich erklärungsbedürftig und die Informationen sind am verständlichsten per Video zu transportieren. Daher erweiterte die Mediengruppe Telematik-Markt.de seine Medienpräsenz mit dem Branchen-Sender Telematik.TV.
Die Mediengruppe möchte Anwendern und Interessenten mit diesem allgemeinverständlichen Medium, Beiträge aus der spannenden Geschäfts- und Technologiewelt Telematik zugänglich machen.
Jeder Nutzer kann permanent, aktuell und wann immer er möchte, über Telematik.TV Informationen einholen.

Die Veranstaltungen
Die Mediengruppe Telematik-Markt.de ist auf ausgewählten Messen mit einem eigenen Veranstaltungsblock (Interviews, Gesprächsrunden, Referate, Vorführungen, Innovationsstraße der Telematik, Telematics-VIP-Lounge) vertreten. Von diesen Messeauftritten profitieren ausschließlich Mitglieder des Netzwerkes TOPLIST der Telematik, mit denen die Mediengruppe Telematik-Markt.de als Veranstalter ein spannendes Rahmenprogramm auflegt.


Verwandte Themen

1. Industrie 4.0 Impulsnachmitag 2017 - ein voller Erfolg
2. Einzige Präsentation bei pro aurum in München vom Meisteratelier für Goldarbeiten EC Höfelmaier
3. DBVC Coaching-Kongress 2018 beleuchtet Auswirkungen des „digitalen Wandels“ auf Coaching und Coaches
4. Intergastra 2018: Vectron-Kassen unterstützen Digitalisierung des Gastro-Betriebs
5. LK entwickelte neue Kommunikationsplattform für Messeauftritt von Menerga auf der ISH 2017
6. Rückblick 3. InnoVario: Innovation und neue Potenziale in der Assekuranz
7. Innovative Lösungen für TR 5 – BALLY WULFF zieht positive Bilanz aus LUX-Infotagen
8. Engagement, Daten und Reichweite: das UpReach Foto-System auf der BOE Messe 2018
9. Ein Einblick in das Leben eines MS-Betroffenen
10. Forschung bestätigt: Fachkräftemangel in der Eventbranche





- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 17.272
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 17
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 9


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.