Grüne Woche 2018: Starthilfe für Startups - Internationale Grüne Woche Berlin bietet jungen Unternehmen aus dem Food-Bereich einzigartige Präsentationsmöglichkeit

07.12.2017 | 1560127


Am 24. Januar 2018 wird sich im Professional Center
der Internationen Grünen Woche Berlin (19.-28.1.) alles um junge
Food-Startups drehen. Erstmals veranstaltet die Messe Berlin im
Rahmen der weltweit bedeutendsten Ausstellung für Landwirtschaft,
Ernährung und Gartenbau den Startup-Day im Marshall-Haus auf dem
Berliner Messegelände. Ausgewählte Gründer können in Pitch-Sessions
um die Gunst der Jury wetteifern und ihre Geschäftsideen und Produkte
präsentieren.

"Junge Unternehmen sind die Quelle für Neues und Unerwartetes. Mit
dem IGW-Startup-Day wollen wir den interessantesten und originellsten
Food-Startups eine Bühne bieten und ihnen Starthilfe und Anschub für
außergewöhnliche Geschäftsideen geben", begründet Grüne
Woche-Projektleiter Lars Jaeger das neue Veranstaltungsformat. Das
Professional Center als Präsentationsbühne für den Startup-Day ist
exklusiv Fachbesuchern, Ausstellern sowie der Presse zugänglich.

Food-Startups in jeder Gründungsphase kommen mit der Teilnahme am
Startup-Day mit wichtigen Entscheidern aus dem Lebensmittelhandel und
anderen Experten und Multiplikatoren sowie Investoren, Projekt- oder
Vertriebspartnern in Kontakt und profitieren von der weitreichenden
Medienpräsenz der Messe. Die Messe Berlin wird aus den Einreichungen
die Startups auswählen, die sich auf dem IGW-Startup-Day präsentieren
werden. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern des Handels sowie
Experten aus dem Lebensmittelbereich beziehungsweise der
Startup-Förderung, unter anderem Markus Reh (Edeka-Minden) und Dr.
Christian Bock (Landwirtschaftliche Rentenbank).

Ende der Bewerbungsfrist ist der 7. Januar 2018.

Die Einreichung erfolgt formlos per Email an factum Presse &
Öffentlichkeitsarbeit, Carina Freutsmiedl, freutsmiedl@factum-pr.com,
Tel: +49 89 8091317-42.



Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen:
https://www.gruenewoche.de/Startups



Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
und PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038-2218
rogall@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell




weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Messe Berlin GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
Unternehmen, Agrar, ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor



Verwandte Themen

1. Neues Forum für Elektromobilität auf der belektro 2018
2. LoveWed – Heiraten hautnah erleben!
3. Deutsche Wellnesstage 2019 - Die Erlebnismesse in Baden-Baden
4. Digitaler Sonderfarbendruck – Weltpremiere auf dem Rhein-Main Print Cocktail
5. Winterträume Havixbeck – die verzaubernde Messe auf der Burg Hülshoff 09. – 11.11.2018 | Burg Hülshoff in Havixbeck
6. Vorläufiges Fazit: MOTORWORLD Classics Berlin 2018 - erste positive Bilanz (FOTO)
7. Vierte Insights-X: Qualitätsmesse startet mit starken Marken und Aktionen / Fachveranstaltung mit namhaften Ausstellern und innovativen Start-ups / Ausbau der Workshops und Partner-Kooperationen
8. „Casting für den Traumjob“
9. Alltagsunterstützende Assistenzsysteme bereichern die Pflege - AAL Kongress Karlsruhe bringt Praxis und Wissenschaft zusammen (FOTO)
10. itl mit News & Ente auf der tekom Jahrestagung





- Werbung -