Neue Potenziale für Wein- und Fruchtsafthersteller

12.09.2018 | 1648688
SCHÄFER Container Systems präsentiert auf Intervitis Interfructa Hortitechnica KEG-Lösungen

Neunkirchen, 12. September 2018. SCHÄFER Container Systems zeigt erneut sein KEG-Sortiment auf der internationalen Technologiemesse Intervitis Interfructa Hortitechnica in Stuttgart. Interessierte können den Hersteller von Mehrweg-Behältersystemen (KEGs) für Getränke vom 04. bis 06. November am Stand 6B43 in Halle 6 besuchen. Im Fokus stehen dabei KEG-Lösungen für Weine und Fruchtsäfte.


Nicht nur Bier, sondern auch Wein und Fruchtsaft verzeichnen eine steigende Nachfrage nach qualitativen Verpackungen. Es macht für viele Hersteller aber auch Lieferanten und Nutzer durchaus Sinn, auf größere Mehrweg-Gebinde zurückzugreifen und dazu auf Edelstahl-KEGs zu setzen. „Manche Eventveranstalter oder Hoteliers in Skigebieten verzichten beispielsweise schon gänzlich auf Flaschen“, sagt Guido Klinkhammer, Bereichsleiter Vertrieb bei SCHÄFER Container Systems.

Das Fassungsvermögen von KEGs entspricht einem Vielfachen von Glasflaschen. Sie halten durch eine luftdichte Abfüllung und das Zapfen per Gas die Getränke über einen langen Zeitraum frisch. Die Qualität entspricht der zum Abfüllzeitpunkt. Hinzu kommt, dass die Mehrwegnutzung den allgemeinen Trend zu mehr Nachhaltigkeit bedient: Durch die Lagerung in KEGs, anstelle von Flaschen, entfällt eine Restentleerung von Wein oder Fruchtsaft völlig. Auch der hohen Abfallbelastung durch Glasabfälle, die durch ein fehlendes oder nicht funktionierendes Pfandsystem existiert, wirken Mehrweg-Gebinde entgegen.

Weitere Vorteile ergeben sich durch die individuellen Ansprüche der Getränkehersteller selbst. Sie können je nach Kundenstruktur auf unterschiedlichste Abfüllmengen und KEG-Typen zurückgreifen und so kundenspezifischer auf Anfragen reagieren. Zudem bieten Edelstahl-KEGs zahlreiche Brandingmöglichkeiten. Dazu zählen beispielsweise Labelling- oder Siebdruckverfahren, je nach Modell auch farbige KEGs oder auch Kopf- und -Fußringe, Logo-Prägungen oder Laserbeschriftungen im Kopf oder Bodenbereich.

Klinkhammer: „Alle zwei Jahre zeigt die Intervitis technische Neu- und Weiterentwicklungen unter anderem für Erzeuger von Obst, Fruchtsäften, Wein und Spirituosen. Wir freuen uns daher sehr, der vielseitigen Branche unsere KEG-Lösungen vorstellen zu können. Wie beispielsweise unsere autarken Zapfanlagen, die sich neben den klassischen KEGs besonderer Beliebtheit erfreuen, da sie den Premiumcharakter frisch gezapften Weins unterstreichen und die Weinkultur für den Gast noch erlebbarer machen.“





weiterführende Infos / Links :
Informationen: SCHÄFER Werke GmbH, Julia Niederer, Pfannenbergstraße 1, D-57290 Neunkirchen,
Tel.: 027 35-787 258, Fax: 027 35-787 284, E-Mail: jniederer(at)schaefer-container-systems.de


Anmerkungen:



Firma: Konzept PR

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Über SCHÄFER Container Systems (www.schaefer-container-systems.de):
SCHÄFER Container Systems, ein innovativer Hersteller von qualitativ hochwertigen Behältersystemen (KEGs) für Getränke sowie von IBC und Sonderbehältern aus Edelstahl für flüssige Medien, Feststoffe und Granulate, ist Teil der international erfolgreichen SCHÄFER Werke.
Die inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Neunkirchen im Siegerland ist mit diversifizierten Geschäftsbereichen weltweit tätig: EMW Stahl-Service-Center, Lochbleche, Standard- und Sonderbehälter aus Edelstahl, Einrichtung für Rechenzentrum, Werkstatt und Betrieb. Alle Bereiche arbeiten auf der gemeinsamen Grundlage hochwertigen Stahlfeinblechs, dessen Verarbeitung zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört.

Verwandte Themen

1. shopping HOCH2 in Bad Salzuflen – neues Format im Messezentrum
2. InnoSenT blickt auf erfolgreiche IFSEC 2019 zurück
3. ProTec mit zwei Premieren zur K-Messe: flexible Modultrocknungsanlage SOMOS RDF, High-Speed-Aufrüstung von LFT-Pultrusionsanlagen für mehr Produktivität
4. Comparting 2019: Innovative IT-Lösungen für die Dokumentenverarbeitung auf der Basis von Cloud Computing und REST API
5. US-Marktforscher prognostizieren Wachstum der Hyperthermie bei Krebs
6. Bau- und Vergaberecht im Dialog
7. „ZUSAMMEN LEBEN“: Der Hessener Kultur-Sommer 2019 wird vielfältig und bunt mit dem Afrikanischen Kulturfestival!
8. Die Luft ist rein!
9. Magnetspanntechnik-Spezialist Römheld Rivi stellt auf der K-Messe neues Servicenetz für Europa, die USA und Asien vor
10. Partnerschaft besiegelt. carematik 4.0 auf der Pflegekonferenz 2019 in Berlin.





- Werbung -