CSIRT/SOC, Digital Forensics und Data Visibility: operational services auf der it-sa

18.09.2018 | 1650721


Frankfurt am Main, 18. September 2018 – Vom 09.-11. Oktober 2018 findet in Nürnberg die it-sa Fachmesse für IT-Security statt. Seit 2009 treffen sich auf der alljährlichen Plattform Aussteller und Fachbesucher zum gegenseitigen Austausch. Der ICT Service Provider operational services (OS) ist dieses Jahr gleich mit drei Highlights vor Ort: Die Experten haben einen Vortrag zu digitaler Forensik vorbereitet, laden zu einem CSIRT/SOC-Kongress ein und freuen sich am Stand des Partners Gigamon auf den persönlichen Austausch mit interessierten Besuchern.

Kongress: CSIRT/SOC – Vernetzung und Automatisierung

Cyber Security Incident Response Teams (CSIRT) und Security Operations Center (SOC) werden in Unternehmen mit Blick auf die steigenden Bedrohungen immer wichtiger. Die Verwaltung und das Monitoring von Schwachstellen und Sicherheitsvorfällen ist erfolgskritisch für Organisationen aller Größen und Branchen geworden. Diese Entwicklung nimmt die OS zum Anlass, um auf der it-sa einen Kongress zum Thema Vernetzung und Automatisierung im Umfeld IT-Security zu veranstalten. Vorträge, Networking und praktischer Erfahrungsaustausch stehen dabei im Vordergrund. Unter anderem wird es eine Keynote zum Thema Automatisierung durch das Cyber Defence Center der Deutschen Telekom geben. Da das Event in einem vertraulichen Rahmen stattfinden wird, ist eine Voranmeldung erforderlich. Der Kongress findet am 09.10. von 14:30 – 17:30 Uhr im Raum Amsterdam, NCC West statt.

Vortrag: Digital Forensics and Beyond

Im Fall eines Security-Vorfalls ist es für Sicherheitsverantwortliche vor allem wichtig, so viel wie möglich über den Ausfall bzw. die Attacke sowie die Auslöser bzw. Angreifer herauszufinden. Dabei hilft die digitale Forensik – ein Bereich, der bisher noch nicht in allen Unternehmen einen festen Platz gefunden hat. Im Rahmen eines intensiven Vortrags wird Michael Denzel, IT-Security Consultant der OS, am Beispiel von (Kernel-)Rootkits veranschaulichen, wie Organisationen mittels Forensik Sicherheitsvorfälle überwinden können. Neben der Analyse von standardisierten Angriffstechniken wird es auch einen Ausblick auf Hardware-basierte Angriffe geben und die Besucher werden technische und praktische Empfehlungen für ihr eigenes Business mitnehmen. Der Vortrag findet am 11.10. von 13:45 – 14:00 Uhr im Forum T9 – Technik statt.



Aussteller: Public Cloud Data Visibility

Während der gesamten it-sa 2018 stehen die Spezialisten der OS auf dem Stand ihres Partners Gigamon für den persönlichen Austausch zur Verfügung. An Stand 412 in Halle 9 präsentiert das Experten-Duo das Thema Data Visibility in der Public Cloud. Besucher erleben hier die modernsten am Markt verfügbaren Technologien einer Security-Delivery-Plattform in der Public Cloud. In praktischen Demos erleben Interessenten die Plattform in der Microsoft Azure Cloud und auf AWS. Ein praktischer Projektbericht gewährt darüber hinaus Einblick in die Implementierung einer komplexen Applikation. Alle Details rund um die präzise Messung, Konsolidierung und Auswertung von Datenströmen können die Fachbesucher der it-sa vor Ort direkt mit den Experten von operational services und Gigamon diskutieren und praktische Einblicke für ihr eigenes Unternehmen mitnehmen.

Mehr Informationen zum it-sa-Auftritt der OS finden Sie unter dem angegebenen Link.



weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: operational services GmbH & Co. KG

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Patrick Wagner
Stadt: 60549 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 970705-0

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
it-sa, CSIRT, SOC, Forensics, Data ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

ÜBER OPERATIONAL SERVICES
Die OS ist einer der führenden ICT Service Provider im deutschen Markt rund um den Rechenzentrums-, Netzwerk- und Applikationsbetrieb. Mit mehr als 800 hochqualifizierten Mitarbeitern und rund 120 Mio. € Jahresumsatz entwickelt und betreibt die OS für ihre Kunden modernste Informationssysteme, sichert den langfristigen Systemsupport und die Verfügbarkeit kritischer Betriebsprozesse. ICT-Experten und erfahrene ICT-Berater planen, begleiten und steuern Outsourcing-Projekte über die gesamte Projektdauer und im Zusammenhang mit branchenspezifischen Fachkenntnissen, z. B. aus der Transportwirtschaft, der Logistik sowie aus der Automobil- und Fertigungsindustrie. In den hochverfügbaren, hochsicheren Rechenzentren betreibt die OS an neun Standorten bundesweit zentrale und dezentrale Standard- und Individualapplikationen, Netzwerk- und andere Betriebsumgebungen sowie sichere Cloud-Lösungen. Unsere Services (24/7) sind standardisiert (ITIL) und erfolgen je nach Kundenanforderungen als Vor-Ort-Service (On Premise), per Fernwartung (Remote) oder im OS-eigenen Data Center. Die OS hält u. a. aktuelle Zertifikate nach DIN EN ISO 9001 und ISO/IEC 27001, ServiceNow, SAP Advanced Hosting Partner, SAP HANA Operations Services sowie Microsoft Gold Certified Partner.

www.operational-services.de

Verwandte Themen

1. In der Medizintechnik ist Disruption kein Beinbruch
2. NTT Com auf der Cloud Expo: Managed Hybrid-Cloud-Services und schnellere, agilere sowie sichere softwaredefinierte Weitverkehrsnetze
3. PINK EVENT SERVICE BEIM GOSPELKIRCHENTAG 2018
4. Die Hauptakteure der französischen Elektronikbranche auf der Electronica
5. GMN Geschäftsbereich Elektrische Antriebe zeigt auf der SPS hochdrehende Elektromotoren
6. Tech Week 2018: maincubes zeigt Wege zur Colocation 4.0 auf
7. Fernweh: AUF IN DIE WELT-Messe am 27.10.2018 in Hannover zeigt jungen Leuten Schüleraustausch und Gap Year in 50 Ländern
8. Mehr Lösung, mehr Kompetenz, mehr Rechenzentrum - SCHÄFER und SCHWARZ IT gemeinsam auf der Data Centre World
9. Fernweh: AUF IN DIE WELT-Messe am 27.10.2018 in Frankfurt zeigt jungen Leuten Schüleraustausch und Gap Year in 50 Ländern
10. Althen auf der SPS IPC Drives





- Werbung -