Automatisierte Lösungen für das Dichten, Vergießen und Kleben

04.10.2018 | 1657045
Fakuma 2018: RAMPF Production Systems präsentiert ganzheitliche Produktionskonzepte für die Haushaltswaren- und Automobilindustrie

Integrierte Produktionssysteme für das Dichten, Vergießen und Kleben von Produkten und Teilen der Haushaltsgeräteindustrie sowie eine voll automatisierte Klebeanlage für Kfz-Außenteile stehen im Fokus des Messeauftritts von RAMPF Production Systems auf der Fakuma 2018 vom 16. - 20. Oktober in Friedrichshafen – Halle B2, Stand B2-2203.

Integrierte Produktionssysteme für das Dichten, Vergießen und Kleben von Produkten und Teilen der Haushaltsgeräteindustrie

Beste Qualität, hohe Volumina, kürzeste Taktzeiten: Die Hersteller von Haushaltsgeräten (Weiße Ware) sind auf voll automatisierte Fertigungsprozesse mit maximaler Effektivität und Geschwindigkeit angewiesen.

Nach Maßgabe dieser Anforderungen entwickelt und produziert RAMPF Production Systems sowohl die passende Misch- und Dosiertechnik als auch projektspezifische Automatisierungskonzepte für das Dichten, Vergießen und Kleben verschiedener Produkte und Teile in der Haushaltsgerätebranche:

> Kleben und Montieren von Keramikkochfeldern, Backofentüren und Bedienfeldern
> Kleben von Mikrowellentüren und Dampfbügeleisensohlen
> Dichten von Bedienfeldern für Wäschetrockner, Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen
> Dichten von Spülmaschinengehäusen und Rückwänden für Waschmaschinen, Kühlschränke und Gefrierschränke
> Einschäumen von HEPA-Filtern für Staubsauger
> Vergießen von Induktionsladegeräten für Zahnbürsten

Voll automatisierte Klebeanlage für Kfz-Außenteile

Für die PU-Verklebung von Kfz-Außenteilen wie Seitenwände, Heckspoiler, Heckklappen oder Spoilerlippen hat RAMPF Production Systems eine ganzheitliche Produktionszelle entwickelt.

Herzstück der ausgeklügelten Produktionseinheit ist die RAMPF-Dosieranlage C-DS. Diese kompakte Anlage garantiert den präzisen Auftrag der raumtemperaturhärtenden 2K-Polyurethan-Klebstoffe, die zur Verklebung der Teile verwendet werden.

Die C-DS umfasst ein Materialaufbereitungs-, Dosier- und Mischsystem sowie SPS-Steuerung und integrierte Prozessüberwachung. Der modulare Aufbau der Dosieranlage sorgt für ein hohes Maß an Flexibilität, da sich Dosierpumpen und Mischsystem mühelos in vorhandene Fertigungslinien integrieren lassen.



Bevor der PU-Klebstoff aufgetragen wird, verifiziert ein nach dem Poka-Yoke-Prinzip arbeitendes Qualitätskontrollsystem, dass die eingelegten Teile einer manuellen Vorreinigung unterzogen wurden. Hierfür kommen Reinigungssensoren zum Einsatz.

Die Produktionszelle kann mit FANUC-, KUKA- oder ABB-Robotern ausgestattet werden. Durch Conveyor-Tracking-Systeme werden die Roboter in die Lage versetzt, Teile zu erkennen, aufzunehmen und korrekt auf einem sich bewegenden Förderband zu platzieren. Je nach Anforderungen des zu klebenden Bauteils können auch mehrere Roboter integriert werden.

Für optimale Haftungseigenschaften ist eine Oberflächenaktivierung per Plasmabehandlung eingebaut, für die schnelle Aushärtung der geklebten Teile steht Curing-on-Demand (COD) zur Verfügung.



weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: RAMPF Production Systems

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Marketing
Stadt: Zimmern o. R.
Telefon: +49.741.2902-0

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Die RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG entwickelt und produziert Misch- und Dosieranlagen zum Dichten, Ver-gießen und Kleben verschiedenster Materialien. Zudem verfügt das Unternehmen über umfassende Automatisierungskom-petenz rund um die Verfahrenstechnik.

Mit weltweit über 3.000 Systemlösungen am Markt gehört RAMPF Production Systems mit Sitz in Zimmern o. R. zu den führenden Anbietern von innovativen Anlagen für die Verarbeitung von ein-, zwei- und mehrkomponentigen Reaktionsharzsys-temen.

Zusätzlich zur Kernkompetenz Misch- und Dosiertechnik werden Kunden erweiterte Automatisierungs- und Fördersysteme für die innerbetriebliche Logistik, zusätzliche Technologien der Montage- und Fügetechnik sowie logistische und qualitätssicherungsrelevante Lösungen angeboten. Auch Prüf- und Messtechnik-Integrationen in die Produktionsanlagen zur Absicherung der Produktionsprozesse sind Teil der kundenspezifischen Lösungen.

Mit diesem Mehrwert liefert RAMPF Production Systems gesamtheitliche Systemlösungen für die Produktionen seiner Kunden.

RAMPF Production Systems ist ein Unternehmen der internationalen RAMPF-Gruppe mit Sitz in Grafenberg bei Stuttgart.

Verwandte Themen

1. In der Medizintechnik ist Disruption kein Beinbruch
2. NTT Com auf der Cloud Expo: Managed Hybrid-Cloud-Services und schnellere, agilere sowie sichere softwaredefinierte Weitverkehrsnetze
3. PINK EVENT SERVICE BEIM GOSPELKIRCHENTAG 2018
4. Die Hauptakteure der französischen Elektronikbranche auf der Electronica
5. GMN Geschäftsbereich Elektrische Antriebe zeigt auf der SPS hochdrehende Elektromotoren
6. Tech Week 2018: maincubes zeigt Wege zur Colocation 4.0 auf
7. Fernweh: AUF IN DIE WELT-Messe am 27.10.2018 in Hannover zeigt jungen Leuten Schüleraustausch und Gap Year in 50 Ländern
8. Mehr Lösung, mehr Kompetenz, mehr Rechenzentrum - SCHÄFER und SCHWARZ IT gemeinsam auf der Data Centre World
9. Fernweh: AUF IN DIE WELT-Messe am 27.10.2018 in Frankfurt zeigt jungen Leuten Schüleraustausch und Gap Year in 50 Ländern
10. Althen auf der SPS IPC Drives





- Werbung -