Digitaler Sonderfarbendruck – Weltpremiere auf dem Rhein-Main Print Cocktail

12.10.2018 | 1659699
RGF feiert Premiere seiner eigens für den europäischen Markt entwickelten Lösung
UniNet iColor 540 bietet A4-Vollfarbdruck: Weiß, Sublimation, Neonfarben und Sicherheit


Der RGF präsentiert auf dem dritten Rhein-Main Print Cocktail (FSV-Stadion Frankfurt, 17. und 18. Oktober) eine Weltpremiere: Der digitale Farbdrucker UniNet iColor 540 wird erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

Dieser Drucker wurde eigens für den RGF entwickelt, aufgrund der hohen Nachfrage seiner Mitglieder. Diese forderten eine Ergänzung zu UniNets A3-Gerät, dem iColor 600. So produzierte UniNet den kleinen A4-Bruder iColor 540 für den RGF.

Informationen zu iColor 540
UniNet iColor 540 bietet A4-Vollfarbdruck mit Weiß für Transferdruck, Grußkarten und Trauerdruck; optional: Sublimationsdruck, Druck mit Neonfarben und Sicherheitsdruck. Das On-demand Multifunktionsdigitaldrucksystem bis zum Format A4 eignet sich für kleine Dienstleister oder Inhouse-Produktionen. Multifunktionalität steht in diesem Fall für das Bedrucken von Kleidungsstücken - z.B. T-Shirts, Tassen, Druckveredelung und das Bedrucken von farbigen Medien wie Gruß- oder Trauerkarten bis 220 g/qm, Trauerbriefe, Etiketten, Banner und Marketing-Materialien.

Maximale Flexibilität: iColor 540 bedient acht verschiedene Anwendungen
Der Drucker wird in der Grundausstattung mit CMYK+W-Toner ausgeliefert, also inklusive Weiß. Diese Ausstattung dient der Erstellung von Transferdrucken in Vollfarbe, weiß hinterlegt für farbige oder dunkle Materialien und Textilien oder mit weißem Unterdruck zum direkten Bedrucken von farbigen oder dunklen Medien und Papieren.

Das Schwarz wird beim Einsatz von Weiß im Komposit aus den Primärfarben Cyan, Magenta und Gelb erzeugt. Mit dem Schwarztoner erstellt man normale CMYK-Drucke ohne Weiß. Optional erhältlich sind Sublimationstoner

CMYK für den Sublimationstransferdruck, Neontoner CMYW für Fluoreszenzdruck oder Cleartoner zum Drucken mit Lackveredelungseffekten.

Ein weiteres Highlight ist der Securetoner mit dem sich Sicherheitsdrucke erstellen lassen.

Man kann zwischen regulären und optionalen Spezialpatronen einfach hin und her wechseln. Es müssen keine separaten Maschinen zusätzlich erworben werden, um jede Funktion zu erfüllen. Aufwendige Reinigungszyklen entfallen, auch ein Eintrocknen der nicht genutzten Farben ist bei Toner unmöglich.



Detailinformationen zum iColor 540-System
http://www.icolor-transfer.de

Die Softwarelösung »iColor ProRIP«
iColor ProRIP ist die ideale Softwareergänzung zu iColor 540. Anwender können die weiße Schicht hinter der Grafik editieren, um auf dunklen oder transparenten Materialien zu drucken, bei denen Weiß als Hintergrundfarbe benötigt wird. iColor ProRIP bietet zusätzliche Funktionen, die den Verbrauch von Weißtoner um bis zu 50% senken, indem sie benutzerdefinierte Farbprofile, Rasterungen, benutzerdefinierte Layouts und vieles mehr ermöglicht. Es müssen keine zusätzlichen Grafiken mit unterschiedlichen Farbkonfigurationen erstellt werden. Die Software erledigt dies automatisch.

Bildunterschrift (©UniNet)
Exklusiv für den RGF und Europa: UniNet iColor 540 für A4-Vollfarbdruck.

Zur Veröffentlichung: Kontakt und Info
http://www.rgf.de
http://frankfurt.printcocktail.de
https://www.facebook.com/multiplikatoren



weiterführende Infos / Links :
RGF
Sheldon Nazaré
Schulstrasse 13
50859 Köln

Anmerkungen:



Firma: via.duct/RGF

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Sheldon Nazaré
Stadt: Köln
Telefon: +49 151 125 80 888

Art des Inhalts: Unternehmensinformation
Keywords (optional):
Premiere, Messe, FSV, Print Cocktail, Digitaler Sonderfarbenfarbendruc ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Der RGF besteht aus 42 Fachhandelsmitgliedern und 5 Mitgliedern im RGF Consulting Team. Das Netzwerk erwirtschaftet über 250 Mio. Euro Außenumsatz und unterhält 16 strategische Partnerschaften aus der Industrie. Der RGF ist eine 1985 gegründete Verbundgemeinschaft nach genossenschaftlichem Prinzip. Als Händlernetzwerk, Interessenvertretung, Einkaufs- und Marketinggemeinschaft. Die RGF-Mitglieder adressieren dabei unterschiedliche B2B-Zielmärkte rund um professionelle Druckanwendungen. Die Kernkompetenzen liegen in den Bereichen: Farbmanagement, Digitaldrucktechnik, PDF, Medien und Spezialanwendungen.

Verwandte Themen

1. Grüne Woche 2019: Lángos, Bricka und Insektenriegel: Neue Geschmackserlebnisse in der Markthalle 1.2a (FOTO)
2. Nach sehr erfolgreichem Jahr: Messe Berlin rüstet sich für die Zukunft im umkämpften Marktumfeld (FOTO)
3. ErlebnisBauernhof auf der Grünen Woche 2019: Verbraucher und Landwirte ins Gespräch bringen (FOTO)
4. Grüne Woche 2019: Starker Auftritt der ländlichen Regionen
5. Food-Startups setzen neue Trends / Jury nominiert 20 Finalisten für die Startup-Days der Internationalen Grünen Woche Berlin 2019 (FOTO)
6. Stadt, Land, Frust: Zwei von drei Bürgern finden ihren Wohnort nicht digital
7. Neues Kapitel für Thüringen auf der Frankfurter Buchmesse 2018
8. Die wichtigste lateinamerikanische Kulturmesse Deutschlands findet wieder in Wiesbaden statt.
9. Grüne Woche 2019: Regionale Geschmackserlebnisse - / Die deutschen Bundesländer servieren mit viel Lokalkolorit heimische Genüsse von der Küste bis zu den Alpen (FOTO)
10. Berlin wird smart: belektro 2018 bringt Branchenneuheiten in die Hauptstadt (FOTO)





- Werbung -