Brücken bauen zwischen Medizin, Informatik, Biometrie und Epidemiologie

29.11.2018 | 1675720
Für den 5. und 6. März 2019 lädt der Fachverband für Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin (DVMD) zu seiner 15. Fachtagung ein. Die Veranstaltung zum medizinischen Informationsmanagement wird dieses Mal in Düsseldorf stattfinden und die komplette Bandbreite der medizinischen Dokumentation widerspiegeln. Ab sofort stehen Sonderkonditionen für Mitglieder des DVMD und seiner Partnerverbände zur Verfügung.

DVMD-Fachtagung in Düsseldorf

Die Fachtagungen des DVMD sind jedes Mal ein informativer Querschnitt aus allen relevanten Themen rund um Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin. Jede Fachtagung greift dabei immer ein Schwerpunktthema auf. In 2019 wird es der Einfluss der Digitalisierung auf die Medizin sein. Aufgrund der Vielzahl an Daten aus heterogenen Quellen, die in unterschiedlicher Qualität und verschiedensten Formaten anfallen, erhält das Zusammenspiel von Informationstechnologie und medizinischem Wissen einen neuen Stellenwert.

Die Keynotes und die Vorträge der Tagung werden daher beleuchten, wie das medizinische Informationsmanagement Brücken zwischen Medizin, Informatik, Biometrie und Epidemiologie schlagen und somit eine Grundlage für die weitere medizinische Entwicklung bieten kann. Die Workshops werden in diesem Jahr vermehrt im Bereich der Klinischen Forschung liegen. Es steht jedoch auch ein Workshop zum Thema Klassifikation an, der die umfangreichen Änderungen in der ICD-11 aufgreifen wird.

Die Buchung der Workshops wird in 2019 an die Teilnahme an der Tagung gekoppelt und für Mitglieder erstmals kostenfrei sein! Die Themen stammen aus den eingereichten Call for Papers und kommen somit direkt aus dem Teilnehmerkreis, was einen idealen Best Practice-Input garantiert. Die Planung der Sessions ist so gut wie abgeschlossen, letzte Lücken im Tagungsprogramm werden gerade gefüllt. Geplant ist unter anderem auch eine Session zur »Prozessunterstützung durch IT-Systeme – Möglichkeiten und Herausforderungen«, welche Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Gesundheits-IT geben wird. Darüber hinaus ist eine Session mit dem Titel »DVMD-AG: Weiterentwicklung Konsolidierte Dokumentenliste (KDL) – Status Quo and Best Practice« geplant.

Für Mitglieder des DVMD und den Partnerverbänden BVMI, DGfM, DGI, GMDS und INCDMA ist die Teilnahme vergünstigt. Nicht-Mitglieder können sich selbstverständlich auch zu der Tagung anmelden, von dem dort vermittelten Wissen profitieren und ihr Netzwerk erweitern. Bis zum 01.12.2018 bietet der DVMD die Teilnahmetickets zudem zum Frühbuchertarif an. Das genaue Programm der DVMD-Fachtagung sowie weitere Tagungsinformationen und Anmeldemöglichkeiten sind unter www.dvmd-tagung.de zu finden. Die Tagung, die am 5. und 6. März im Novotel Düsseldorf City West stattfinden wird, hält wie in jedem Jahr ein Rahmenprogramm mit einer Stadtführung und dem beliebten FeierAbend für die Teilnehmer bereit.





weiterführende Infos / Links :
Der Fachverband für Dokumentation und
Informationsmanagement in der Medizin (DVMD) e.V.
Katharina Mai
Lobdengaustraße 13
69493 Hirschberg
Fon: 06201/4891884
dvmd@dvmd.de
www.dvmd.de

Anmerkungen:



Firma: DVMD e.V.

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
Medizin, Medizinische Dokumentation, Biometrie, Epidemiologie, DVMD, D ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

„Der Fachverband für Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin“ (DVMD e. V.) ist die Interessenvertretung für alle Berufsgruppen in der Dokumentation und im Informationsmanagement in der Medizin. Der 1972 gegründete Verband zählt derzeit rund 900 Mitglieder. Hauptziele des DVMD sind die Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit in allen Bereichen des Medizinischen Informationsmanagements, die Qualitätssicherung von Ausbildung und Studium in diesem Bereich, die Förderung der Aus-, Fort- und Weiterbildung, die regelmäßige Organisation von Fachtagungen sowie die Bildung von Kooperationen und Netzwerken. Fachöffentlichkeit und Mitglieder werden durch die Zeitschrift „Forum der Medizin_Dokumentation und Medizin_Informatik“ (mdi) informiert. Der Verband setzt sich für eine nationale und europaweite Harmonisierung der Ausbildung sowie für ein einheitliches Berufsbild ein.

Verwandte Themen

1. Call for Papers für die DevOpsDays Berlin
2. women&work-Academy: Online-Weiterbildung für ambitionierte Frauen
3. Die Münchner im Himmel - Montenegro ist zu Gast bei der Messe f.re.e in München
4. Keeeb ausgewählt für Teilnahme am IT-INNOVATION Summit 2019
5. Clustermitglieder auf der LogiMAT 2019
6. Frankreich auf der Bauma
7. Sensor Fusion System Market – Global Market Insights, Size, Share, Trends, Outlook, and Opportunity Analysis, 2019–2023
8. WEILER auf den DST Süd-West in Villingen-Schwenningen: Kompakte Präzisions-Drehmaschinen für kleine und komplexe Bauteile
9. Didacta 2019 mit Gemeinschaftsstand „Globales Lernen im Unterricht“
10. Neue PotsdamBau 2019





- Werbung -