Los Angeles Auto Show: Call for Speakers zur AutoMobility LA 2019 ist eröffnet

05.04.2019 | 1712099
Einladung an Experten für Themen und Vorträge bei der Medien- und Fach-Veranstaltung der LA Auto Show / Soziale Auswirkungen von Autonomie, Konnektivität, Elektrifizierung und Sharing Economy stehen 2019 im Fokus


Los Angeles, 05. April 2019 – Die Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) hat ihren Call for Speakers zur AutoMobility LA(TM), ihrem internationalen Medien- und Fachbesuchertreffen, eröffnet. Experten aus unterschiedlichen Disziplinen sind eingeladen, für die AutoMobility LA vom 18. bis 21. November relevante Themen vorzuschlagen. Diese werden in Vorträgen und Diskussionsrunden präsentiert und sollen sich mit den sozialen Auswirkungen von Autonomie, Konnektivität, Elektrifizierung und Sharing Economy befassen. Einsendeschluss ist am 22. April 2019 um 17 Uhr Ortszeit.

„Die AutoMobility LA ist bekannt dafür, dass sie die hellsten Köpfe der Mobilitätsbranche zusammenbringt. Sie entfachen wichtige Debatten darüber, wie und auf welche Weise sich die Industrie weiterentwickelt und dabei gesellschaftliche Werte und Bedürfnisse mit einbezieht“, sagte Lisa Kaz, Eigentümerin und Vorstandsvorsitzende von ANSA Productions.

Ziel der Veranstaltung ist es, vielfältige Expertengruppen und Führungskräfte verschiedener Industriebereiche, die mit dem Mobilitätssektor in Verbindung stehen, zusammenzuführen.

Für die Bereiche Auto, Technologie, Medien, Design, Start-ups, Investoren, Analysten und viele mehr bietet die AutoMobility LA wertvolle Networking-Möglichkeiten und Denkanstöße – inmitten des größten Automarktes der USA. Die Techkonferenz AutoMobility LA hat sich als Plattform etabliert, die die Zukunft der Mobilität und deren Herausforderungen behandelt. Sie bietet ihren Sprechern die Gelegenheit, sich als Vordenker zu profilieren.

In den vergangenen Jahren waren folgende Redner zu Gast: Andre Haddad, CEO von Turo; Brian Krzanich, CEO von Intel; Dr. Carsten Breitfeld, CEO und Mitbegründer von BYTON; Chris Ballinger, CEO & Mitbegründer von MOBI; Giovanni Palazzo, Präsident & CEO von Electrify America; John Krafcik, CEO von Waymo; John Zimmer, Mitbegründer von Lyft; Laura Schwab, Präsidentin von Aston Martin Americas; Mark Fields, Präsident & CEO der Ford Motor Company; Ned Curic, Vizepräsident Automotive von Amazon Alexa Automotive; Padma Warrior, CEO von NextEV USA (NIO); Peter Schwartz, Futurist bei Salesforce; Dr. Simon Broesamle, Kundenvorstand bei BMW ReachNow und Tom Gebhardt, CEO von Panasonic North America.



Die AutoMobility LA findet vom 18. bis 21. November 2019 im Los Angeles Convention Center statt. Die Los Angeles Auto Show öffnet vom 22. November bis 1. Dezember für das Publikum.

Mehr Informationen zur AutoMobility LA gibt es auf https://automobilityla.com.
Themenvorschläge können unter https://automobilityla.com/speaker-submission/ eingereicht werden. Einsendeschluss ist am 22. April 2019 um 17 Uhr Ortszeit.




weiterführende Infos / Links :
Antonia Stahl M.A. - Kommunikationsberatung
Jülicher Str. 3a
13357 Berlin
Mobil: 0176/49196838
E-Mail: media@LAAutoShow.de

Anmerkungen:



Firma: Los Angeles Auto Show

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Antonia Stahl M.A. - Kommunikationsberatung
Stadt: Los Angeles
Telefon: 0176 49196838

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Die AutoMobility LA 2019 findet vom 18. bis 21. November im Los Angeles Convention Center statt, parallel zu den Presse-Vorstellungen der Fahrzeug-Hersteller der Los Angeles Auto Show. Die 1907 gegründete und 112 Jahre alte Los Angeles Auto Show öffnet vom 22. November bis 1. Dezember 2019 für das Publikum.

2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LA. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor sowie neue Technologien zusammen und lanciert neue Produkte und Technologien. Ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität.

Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben. Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie bei Twitter, Facebook oder Instagram. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise zur Show unter http://www.LAAutoShow.com.

Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/. Folgen Sie AutoMobility LA auf Twitter, Facebook und Instagram.


Verwandte Themen

1. Bauer - Group in Österreich nutzt die SIMLEA Lead App nun weltweit
2. ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture - Uniplan gewinnt mit ‘70 Jahre Porsche Sportwagen’
3. Papstar auf der Südback 2019
4. Innovation im Doppelpack: Wessel∙Werk präsentiert neue Lösungen für Akku-Sauger
5. AutoMobility LA(TM) der Los Angeles Auto Show: Bewerbungsplattform für „Top Ten Automotive Startup Competition(TM) presented by PlanetM“ geöffnet
6. Wessel∙Werk bei der IFA 2019: Multifunktionsdüse ClickBrush trumpft mit neuen Features
7. Los Angeles Auto Show startet Anmeldung zur AutoMobility LA(TM) 2019
8. Mobiles, puristisches Design: Modulap präsentiert neue LED-Counter und Leuchtwände
9. Mit dem automatisierten friendlyway Check-In Prozess muss kein Kongress-Teilnehmer mehr lange Schlange stehen!
10. AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show gewinnt Giovanni Palazzo Chef von Volkswagen-Tochter für ihren Fachbeirat





- Werbung -