Startups helfen der Baubranche beim Umdenken

16.04.2019 | 1715063
Die Bauwirtschaft erfreut sich von Jahr zu Jahr weiter steigender Wachstumsraten. Doch die Produktivität stagniert und verhindert damit die dringend notwendige Effizienzsteigerung. Denn aufgrund des Fachkräftemangels ist dies die einzige Möglichkeit, die hohen Auftragsbestände reduzieren zu können. Somit zwingen die angespannte Fachkräftesituation und der wachsende Wettbewerbsdruck die Unternehmen, sich mit dem Thema Digitalisierung auseinander zu setzen. Startups helfen, die Innovationen voranzutreiben und in den Bauunternehmen nachhaltig zu verankern. Die Startup-Messe TECH IN CONSTRUCTION am 15./16. November 2019 in Berlin und zuvor schon der Ableger TICx am 21. Mai 2019 in Frankfurt/Main vernetzen die klassische Bauwirtschaft mit den innovativen Startups.

Berlin, 16.04.2019. Die Baukonjunktur boomt. Viele Bauunternehmen können sich vor Aufträgen kaum retten. Jedes Jahr erzielt die Bauwirtschaft wieder neue Wachstumsraten. Kurzum: Der Branche geht es richtig gut. Gleichzeitig fehlt dadurch allerdings auch die Notwendigkeit zur Veränderung. Denn eines ist sicher: Die Produktivitätssteigerung am Bau ist so gering wie in keiner anderen Branche. Doch der steigende Fachkräftemangel zwingt auch die Bauwirtschaft mittlerweile zum Umdenken. Denn wenn Arbeitskräfte fehlen und Kapazitäten nur schwer aufgebaut werden können, müssen die begrenzten personellen Ressourcen effizienter eingesetzt werden. Digitale Tools auf mobilen Endgeräten können dabei helfen. Doch oftmals fehlen in den Bauunternehmen das Know-how und die Kompetenz, sowie der Mut, neue Wege zu gehen.

Startups revolutionieren die Bauwirtschaft

Genau hier setzen Startups an und bieten innovative Lösungen für die Optimierung im Bauablauf. Mit frischer Energie und unkonventionellen Ideen haben sie einen anderen Blickwinkel als traditionelle Softwarehäuser oder gar die eigene IT-Abteilung in der Bauwirtschaft. Diese “Unbefangenheit” zeichnet die Innovationskraft aus und ermöglicht neues Denken. Ob alternative Geschäftsmodelle oder Automatisierung, digitale Software-Lösungen oder innovative Hardware - immer neue Startups entwickeln speziell für die Baubranche. Unter der Kategorie “ConstructionTech” entsteht aktuell ein Ökosystem, das der Bauwirtschaft eine Vielzahl an Verbesserungsinnovationen bietet.

Die TECH IN CONSTRUCTION präsentierte erstmals Startups aus der Gattung ConstructionTech

Genau diese Innovationen wurden im vergangenen Jahr erstmals auf der Startup-Messe TECH IN CONSTRUCTION in Berlin der breiten Fachöffentlichkeit präsentiert. Unter der Schirmherrschaft des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB), des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) mit dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, der Fachgemeinschaft Bau Berlin-Brandenburg und der Handwerkskammer Berlin präsentierten 44 Startups aus vier europäischen Ländern ihre Lösungen. Auf 800 m² wurden dabei zahlreiche Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Prozess, Support, Smart und Energie gezeigt.



In diesem Jahr wird die Startup-Messe noch größer und internationaler

Auch in diesem Jahr wird dieses Format fortgesetzt. Erstmals sind dafür sogar zwei unterschiedliche Formate für die Startups in der Bauwirtschaft vorgesehen. Die TICx findet am 21. Mai 2019 in Frankfurt am Main statt und fokussiert sich auf strategische Partnerschaften und Investitionen. Hersteller und Händler der Bauwirtschaft, aber auch institutionelle Anleger und Venture Capital Unternehmen erhalten die Möglichkeit, die Startups in exklusiver Atmosphäre kennenzulernen. Dabei können Kooperationen und Beteiligungen durch die Bauzulieferindustrie ausgelotet werden. Tickets zum Preis von 499 Euro sind ab 01. April 2019 auf der Homepage https://www.tech-in-construction.de buchbar. Die TICx in Frankfurt/Main wird von der Redaktion Meistertipp.de und dem eBusiness-Spezialisten nexmart ausgerichtet.

Am 15. und 16. November findet erneut die große Anwendermesse TECH IN CONSTRUCTION in Berlin statt, zu der Architekten, Bauingenieure, Handwerker, Bauunternehmer und sonstige am Bau Beteiligte erwartet werden. Auf 2.500 m² werden bis zu 120 internationale Startups erwartet. Die Startup-Messe TECH IN CONSTRUCTION in Berlin wird von der Redaktion Meistertipp.de veranstaltet. Tickets aus den Kategorien „Anwender“, „Berater“ und „Investoren“ sind Mitte September 2019 erhältlich.

TICx
Startup-Messe für strategische Partnerschaft
Zielgruppe: Hersteller, Händler, Investoren
21. Mai 2019 in Frankfurt/Main

TECH IN CONSTRUCTION
Startup-Messe für Innovationen in der Baubranche
Zielgruppe: Architekten, Bauingenieure, Handwerker, Bauunternehmer
15. + 16. November 2019 in Berlin

Unterstützt durch den Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), den Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), die Fachgemeinschaft Bau Berlin-Brandenburg und die Handwerkskammer Berlin





weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: kleine republik

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Christian Boeckmann
Stadt: Köln
Telefon: +4922116874318

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
Startups, TICx, Innovation, Bauwirtschaft, IT, nexmart, eBusiness ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Über Meistertipp.de:
Das Fachinformations- und Nachrichtenportal Meistertipp.de informiert Handwerksmeister aus dem Bauhandwerk und der Bauindustrie über das aktuelle Tagesgeschehen in der Baubranche sowie über Tipps, Trends und Termine aus der Bauwirtschaft. Die Neuheiten aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe sowie aus Verbänden, Unternehmen und der Politik unterstützen den Entscheider im betrieblichen Alltag. Gleichzeitig sensibilisieren die Beiträge die rund 50.000 monatlichen Leser für aktuelle Herausforderungen am Bau. Dabei ist Digitalisierung ein großer Schwerpunkt. Von redaktionellen Beiträgen über Apps für Handwerker und Präsentationen von Best-Practice-Beispielen, bis hin zu einem Ranking der Betriebe mit einer eigenen Facebook-Seite – Meistertipp.de zeigt den Lesern Innovationen und begleitet auf dem Weg in die digitale Transformation. Dabei ist auch der persönliche Austausch sehr wichtig und wird beispielsweise auf dem Handwerkscamp, einem Barcamp speziell für Fachleute aus dem Bauhandwerk, sowie den Startup-Messen TECH IN CONSTRUCTION und TICx vertieft.

Über nexmart:
Als eBusiness-Spezialist ermöglicht nexmart Unternehmen aus allen Branchen, ihre Vertriebsprozesse durchgängig zu digitalisieren und dabei auch die Beschaffungsprozesse zu berücksichtigen, sie damit effektiver und effizienter zu gestalten und so die gesamte wirtschaftliche Performance zu steigern. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Prozessen im mehrstufigen Vertrieb: von den Herstellern über die Handelspartner bis zu den Endkunden. Um das zu erreichen, haben wir verschiedene Lösungen realisiert, die diese Markteilnehmer miteinander vernetzen und für einen reibungslosen Transfer von vertriebsorientierten Daten zwischen ihnen sorgen. So lassen sich beispielsweise Belege – von der Bestellung bis zur Rechnung – elektronisch austauschen. Außerdem ist es möglich, Produktinformationen einheitlich und vollständig bereitzustellen, in standardisierten wie auch kundenindividuellen Formaten. Der Clou: Mit unseren Lösungen entsteht eine durchgängige Customer Journey – die sich bis zum Kaufabschluss begleiten lässt. Unsere Kunden profitieren von einleuchtend einfachen Lösungen und Services, weil wir uns bei der Konzeption und Weiterentwicklung von individuellen Fragestellungen leiten lassen.

Verwandte Themen

1. Das neue DDD Camp mit Matthias Bohlen – 3-tägiger Workshop zu Domain-driven Design
2. PROCON IT hält Vortrag auf der TDWI Konferenz über den Nutzen von Big Data Analytics
3. PlagScan auf der ENAI Konferenz 2019
4. Das Zusammenspiel ist entscheidend - Aachener ERP-Tage am FIR stellen den Menschen in den Mittelpunkt der Digitalisierung
5. PROKOM Data Days – Der Rückblick
6. PROCON IT unterstützt TDWI München, die Fachkonferenz für Business Intelligence und Analytics
7. Frankreich setzt Impulse
8. Der Praktikertag im Siemens Gerätewerk Erlangen
9. Fronleichnam 20.06.2019 Veranstaltung Sonderöffnung der Ausstellung im Rheinland Regio Köln Düsseldorf Bonn Ausstellung für Wintergärten, Terrassendächer , Markisen und mehr am Feiertag geöffnet
10. Melatonin kaufen bleibt im Fokus der Deutschen - Hormon Melatonin ist sehr gefragt!





- Werbung -