Marken erlebbar machen am Deutschen Erlebniswelten Forum.

18.07.2019 | 1738369
Erlebniswelten, Themeninszenierungen, spannende Werksführungen quer durch alle Branchen haben großes Potential.

Das Deutsche Erlebniswelten Forum bietet interessante Einblicke in faszinierende Unternehmens-Erlebniswelten, Experten sprechen über die neuesten Trends und Strategien. Die Besucher erwartet am 5. November in München zahlreiche Gelegenheiten sich aus erster Hand innovative Ideen für Planung und Management von Erlebniswelten zu holen, 22 Experten geben Praxis-Tipps und gewähren Einblicke in ihre Erlebniswelten. Die drei Auditorien liefern parallel geballtes Experten-Wissen und Best-Practice-Beispiele von Projekten in unterschiedlichsten Branchen, unter anderem von der Dr. Oetker Welt aus Bielefeld, dem John-Deere-Forum in Mannheim, der Krombacher Erlebniswelt, die einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Bierbrauens gibt, von Maestrani‘s Chocolarium, dem Chocoversum aus Hamburg, von Schloss Wackerbarth, Europas erstem Erlebnisweingut, dem Paneum, der Wunderkammer des Brotes oder dem Porzellanikon.

Das Deutsche Erlebniswelten Forum findet bereits zum vierten Mal statt und richtet sich sowohl an Verantwortliche für Unternehmenskommunikation und Marketing, Projektmanagement von Erlebniswelten, Besucherzentren und Betriebsführungen als auch Planer und Designer von Erlebnisarchitektur und Szenografie.

Erlebniswelten haben großes Potential. Die Geschichte einer Marke zu inszenieren, den Besucher zum Entdecken und Mitmachen zu animieren ist eine unterhaltsame und informative Art der Kommunikation, um lebendige Marken-Geschichten zu erzählen. Die Nachfrage nach interaktiven Erlebniswelten mit virtuellen Schauproduktionen wird immer größer, daher müssen Werksführungen und Produktprozesse spannend und attraktiv inszeniert werden mit einer perfekten Verzahnung von Produktion, Marketing und Unternehmensführung, um Besucher zu begeistern.

Rückfragehinweis: CCI Congresse International - CCI-Repräsentanz Forcher & Partner - 14167 Berlin - Mühlenstraße 8a - Telefon 0049 (0)30-213003930 - office@erlebnisweltenforum.de - www.erlebnisweltenforum.de






weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: CCI Congresse International GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Klaus Forcher
Stadt: Berlin
Telefon: 0049 30 213003930

Art des Inhalts: Erfolgsprojekt
Keywords (optional):
Presse ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Veranstalter Internationaler Tagungen und Konferenzen

Verwandte Themen

1. MY HOSTESS COMPANY: Messepersonal & mehr....
2. Wie Ihre Firma als Gewinner aus der Corona-Krise geht
3. Digitale Messestände von Clip – so finden Messen trotz Corona statt
4. Erfolgreiche Bilanz 2019 stärkt die Messe Düsseldorf / Messen zentraler Faktor des wirtschaftlichen Aufbruchs / Düsseldorfer Messemacher blicken optimistisch in die Zukunft (FOTO)
5. Verstärkung für die Geschäftsleitung der Messe Düsseldorf: Petra Cullmann und Bernd Jablonowski als Bereichsleiter für das operative Geschäft bestellt (FOTO)
6. So zeigen die Berliner Messen 2020 Präsenz
7. XPRO vernetzt europäische Experience Community (FOTO)
8. Gleichmut statt Gänsehaut: Konzerte und Events lassen sich in Zeiten von Corona nur schwer ins Netz übertragen
9. FAMA initiiert Schlichtungsstelle für Messebranche / Außergerichtliche Lösungen bei Konflikten im Bereich des Veranstaltungsrechts werden damit ermöglicht (FOTO)
10. ILA 2020 wird abgesagt





- Werbung -