Litauen wird Partnerland der Smart Country Convention (FOTO)

05.08.2019 | 1742588



- Wirtschaftsminister Virginijus Sinkevicius eröffnet die
Veranstaltung
- Smart Country Convention vom 22. bis 24. Oktober im CityCube
Berlin

Über 90 Prozent der Behördengänge online erledigen und ein
Unternehmen in drei Tagen gründen - das funktioniert in Litauen. Als
einer der Vorreiter der Digitalisierung ist Litauen in diesem Jahr
offizielles Partnerland der Smart Country Convention. Vom 22. bis 24.
Oktober 2019 wird Litauen im CityCube Berlin innovative digitale
Anwendungen für Verwaltungen, öffentliche Unternehmen und die
Digitalisierung von Städten, Gemeinden und Landkreisen zeigen. Die
Smart Country Convention wird vom litauischen Wirtschaftsminister
Virginijus Sinkevicius gemeinsam mit Bundesinnenminister Horst
Seeofer eröffnet. Das teilen der Digitalverband Bitkom und die Messe
Berlin heute mit. "Es lohnt sich, einen Blick nach Litauen zu werfen,
wo der Bürgerservice längst online stattfindet und ganz
selbstverständlich von den Menschen genutzt wird. Anders als in
Deutschland ist für Litauens Verwaltung online der Standard und
offline die absolute Ausnahme. Auch in Sachen Cybersicherheit ist
Litauen ganz vorne dabei", sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. "In
Deutschland haben wir große Visionen von der Smart City - Litauen hat
viele davon bereits umgesetzt." Die Zusammenarbeit zwischen
litauischen und deutschen Unternehmen läuft bereits: Im Juni hatte
das litauische Startup Trafi gemeinsam mit den Berliner
Verkehrsbetrieben die App Jelbi herausgebracht - eine Plattform, über
die verschiedene Mobilitätsangebote verknüpft werden

Der litauische Botschafter in Deutschland, Darius Jonas Semaska,
erklärt: "Moderne Gesellschaften sollten heutzutage keine Angst mehr
vor der Erschließung neuester Technologien haben. Die
Fortentwicklung der digitalen Lösungsansätze bedeutet für Litauen vor


allem die Vereinfachung des tagtäglichen Lebens. Inzwischen spricht
man in Litauen nicht mehr nur von E-Governance, sondern von Digital
Governance. Anstatt nur eine digitale Version von analogen
Papierdokumenten zu erstellen, werden digitale Prozesse und
Funktionen kreiert, verbessert und umgestaltet. Denn wir wollen
öffentliche Dienste schaffen, die nicht nur elektronisch, sondern
auch digital sind. Unsere Erfahrung im Bereich der Digitalisierung
des öffentlichen Sektors, der Cybersicherheit und Smart Cities
möchten wir mit Deutschland, unserem wichtigsten Wirtschaftspartner,
teilen. Aus diesem Grund ist Litauen dieses Jahr Partnerland der
Smart Country Convention."

Führende Unternehmen wie die Deutsche Telekom, SAP und Bechtle
beteiligen sich an der Smart Country Convention. Institutionelle
Partner sind zudem die drei kommunalen Spitzenverbände - Deutscher
Städte- und Gemeindebund, Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag
- sowie der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) und das Nationale
E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ). Dr. Christian Göke,
Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin: "Wir freuen uns,
Litauen in diesem Jahr als Partnerland begrüßen zu dürfen. Denn egal
ob Vernetzung der ländlichen Räume oder Lösungen für die Smart City -
die Smart Country Convention bietet die ideale Plattform für den
internationalen Erfahrungsaustausch rund um die Digitalisierung der
Verwaltung und öffentlichen Daseinsvorsorge."

Die Smart Country Convention wird vom Digitalverband Bitkom in
Zusammenarbeit mit der Messe Berlin durchgeführt. Das dreitägige
Event bringt alle relevanten Akteure aus Verwaltung, Politik,
Digitalwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft zusammen. Als
Kombination aus Kongress, Workshops, Expo und Networking widmet sich
die Smart Country Convention der Digitalisierung von Städten,
Gemeinden und des öffentlichen Raums. Dabei geht es sowohl um die
digitale Verwaltung als auch um die Digitalisierung öffentlicher
Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Sicherheit,
Abfall, Wasser, Bildung und Gesundheit. Online gibt es Informationen
unter www.smartcountry.berlin.



Pressekontakt:
Britta Wolters
Teamleiterin und PR Managerin
T: +4930 3038-2279
britta.wolters@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell




weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Messe Berlin GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor



Verwandte Themen

1. Annick Horterübernimmt Projektleitung der bautec (FOTO)
2. BOOT& FUN BERLIN 2019: Wasserhauptstadt bietet riesen Auswahl (FOTO)
3. Interaktives Hologramm mit Echtzeit-Personalisierung
4. Anuga 2019 in Köln
5. CMS Berlin 2019 - Vorläufiges Fazit - Reinigungsgipfel glänzend gelaufen (FOTO)
6. ITB BuchAward für die Reise-Kalender "Island 2020" und "Kanada 2020 - Unterwegs zwischen Wäldern und Flüssen"
7. Mobility Cleaning Circle wichtige Dialogplattform - Das exklusive Networkingevent schafft Synergien zwischen der Verkehrs- und Reinigungsindustrie (FOTO)
8. CMS Purus Innovation Award 2019 verliehen (FOTO)
9. CMS Berlin 2019 eröffnet: Internationale Reinigungsfachmesse startet mit der traditionellen Parade der Reinigungsbranche (FOTO)
10. Deutscher Personalwirtschaftspreis 2019: Strahlende Gewinner überzeugen mit innovativer Personalarbeit





- Werbung -