Zetes Supply Chain Summit 2019 in Wien

12.08.2019 | 1744292
Transparenz im Lager und auf der letzten Meile

Perchtoldsdorf, 12. August 2019 – Zetes veranstaltet am Dienstag, den 24.09.2019 in der Zeit von 10 bis 15 Uhr einen Supply Chain Summit in der Wolke21 im Saturn Tower Wien zum Thema “Das digitalisierte Lager”. Die Wichtigkeit von Digitalisierung ist jedem längst klar, die große Herausforderung stellt jedoch das “Wie” dar. Nach dem Motto “Think big, start small, scale fast” zeigt Zetes den Teinehmern was sie benötigen, um für ihr eigenes Unternehmen geeignete Digitalisierungsstrategien zu entwickeln. Im Rahmen des bunten Vortragsprogramms kommt als Keynote-Speaker Felix Plötz, ein international gefragter Digitalisierungsexperte, Anstifter und Querdenker, mit konkreten Handlungsempfehlungen für Führungskräfte und Mitarbeiter zu Wort. Als Experte spricht er über Digitalisierung, Motivation, Führung und Startup-Spirit. Johannes Essmeister, Digitalisierungsmanager des Landes Niederösterreich, stellt den Digital Innovation Hub OST vor, ein Förderprogramm für Digitalisierungsprojekte von KMUs. Darüber hinaus zeigt Zetes anhand von erfolgreich umgesetzten Projekten den Einsatz seiner beiden Lösungen ZetesMedea für die Optimierung der Lagerprozesse vom Wareneingang bis zum Versand und ZetesChronos, die als Proof-of-Delivery-Software von der ersten bis zur letzten Meile eine volle Kontrolle und Transparenz über Lieferprozesse ermöglicht. Panasonic präsentiert als Supply Chain Innovation seine Lösung Visual Sort Assist. Weiterhin referieren die Partner Zebra und Honeywell über Lagermodernisierung und Consumer Devices versus Rugged Devices in der Logistik sowie SOTI über ihre Mobile Device Management Lösung SOTI MobiControl. Das Event adressiert unter anderem Supply Chain Manager, CEOs, CIOs, Warehouse Manager sowie Logistik- und IT-Leiter unterschiedlichster Branchen.

„Schlagworte wie Industrie 4.0, Artificial Intelligence, Virtual Reality, Chatbots und Blockchain überschwemmen den Markt. Kunden fühlen sich überfordert, auch wenn sie wissen, sie müssen aktiv werden, um nicht den Anschluss zu verpassen. Auf dem Supply Chain Summit 2019 wollen wir ihnen zeigen, wo und wie sie konkret anfangen können, um die Digitalisierung im eigenen Unternehmen voranzutreiben“, äußert Stefan Butz, Geschäftsführer von Zetes.



Im Zuge der Herbstveranstaltungen findet zudem am 8. Oktober 2019 in der Wolke21 im Saturn Tower Wien der Technik Workshop „Android in der Logistik“ speziell für IT-Manager statt. Bald endet der erweiterte Support für Windows Mobile. Der Umstieg auf ein neues Betriebssystem ist mit vielen Fragen verbunden, denen sich Zetes intensiv widmen wird.

Weitere Informationen:

Zetes Supply Chain Summit 2019: https://www.zetes.com/event/austrian-supply-chain-summit/
ZetesMedea: https://www.zetes.com/de/loesungen-fuer-lagerprozesse
ZetesChronos: https://www.zetes.com/de/proof-of-delivery-software
Zetes Workshop Android in der Logistik: https://www.zetes.com/event/austrian-technik-workshop/




weiterführende Infos / Links :
Zetes Austria GmbH
Alfred Feierfeil Str. 3
A-2380 Perchtoldsdorf
Gundi Mondl-Valkievicz
Tel. +43 (0)1 577 20 77-115
g.mondl@zetes.at



Anmerkungen:



Firma: Stemmermann - Text & PR

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Tanja Stemmermann
Stadt: Wismar
Telefon: +49 (0)3841 22 43 14

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
Zetes Supply Chain Summit 2019, Digitalisierung im Lager, Lagerlogisti ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Über Zetes

Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.

Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas mit einem Jahresumsatz von 286,2 Millionen Euro im Jahr 2018. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn und Twitter.

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes

Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Verwandte Themen

1. GMN stellt auf der EMO Konzept für Industrie 4.0-fähige Spindeln vor
2. pirobase imperia rückt auf der DMEXCO Verbesserung der Customer Experience mit PXM ins Rampenlicht
3. ROEMHELD zeigt auf der Motek neue mobile elektrische Einpressvorrichtung
4. Großer Positionierungskongress am 19. September 2019 in Dresden
5. Erlebe die Möglichkeiten herstelleroffener Hausautomation auf der IFA
6. 3D-Kennzeichen GmbH stellt bei RC Drift Games auf der Gamescom 2019 die innovativen 3D Kennzeichen aus Kunststoff vor!
7. Präzise Gülleausbringung: Vogelsang mit neuen Techniken auf der Agritechnica
8. Fernweh: Schüleraustausch und Gap Year – Die AUF IN DIE WELT-Messe am 01.09.2019 in Hamburg gibt unabhängige Informationen
9. Sachsen-Anhalt vertreten auf der Gamescom
10. DMEXCO 2019: TWT reality bytes lädt zum Reality Check





- Werbung -