DATALOGIC auf der SPS 2019: Smarte Sensoren und Lösungen zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen von Industrie 4.0-Konzepten

10.09.2019 | 1751839


Mit einer neuen Produktserie von smarten Sensoren und dem kompletten Identifikations- und Markierungsportfolio für die lückenlose Rückverfolgbarkeit zeigt Datalogic vom 26. bis 28. November in Halle 7A, Stand 110, wie digitale Automationslösungen heute funktionieren. Besucher haben die Möglichkeit, das Zusammenspiel von Sensoren und Sicherheits-Scannern, Kamerasystemen zur Steuerung und Kontrolle, Lasermarkierern und Barcodescannern zur Identifikation anhand von verschiedenen Produktdemos live zu erleben.

Das Unternehmen setzt dabei in den Bereichen Kameratechnologie, Sensorik und Identifikation auf Innovationen, die digitale Automationslösungen im Umfeld von Industrie 4.0 ermöglichen. So ist das erste Mitglied der neuen smarten Sensorreihe, die S5N-Serie mit IO-Link V1.1 und Smart-Sensor-Profil, seit kurzem verfügbar. Die zylindrischen Sensoren kombinieren alle IO-Link Standard Sensoren- und Aktuatorenbindungen mit den Vorteilen der OPC-UA-Technologie und der Feldbus-Schnittstellen wie Ethernet, IP, Profinet und Modbus. Damit können verschiedene Technologien simultan eingesetzt werden und es wird zur Überwachung und Kontrolle eines Systems keine weitere SPS benötigt, wodurch sich sowohl Hardware als auch Softwarekosten einsparen lassen.

Im Bereich Kameratechnologie verbindet der neue Bildverarbeitungsprozessor MX-E90 zeitgleich bis zu acht GigE-Kameras. Damit vereinfacht er die Integration, die Inbetriebnahme und die Wartung. Das heißt Platzbedarf, Stromverbrauch, Kabel, und I/O-Blöcke reduzieren sich automatisch. Im Verbund mit der benutzerfreundlichen Software IMPACT können Anwender somit schnell und einfach ein kamerabasiertes Überprüfungssystem aufbauen.

Um die Identifikationsaufgabe am Produktionsband sicher und schnell zu lösen hat Datalogic den neuen Hochleistungs-Imager Matrix 300N entwickelt. Ausgestattet mit einem 2 Megapixel-Sensor erfasst er 1D- und 2D-Codes sowie DPM-Markierungen auf verschiedenen Oberflächen. Selbst Codes mit geringem Druckkontrast werden mühelos gelesen. Damit Anwender auf Produktionslinien-Änderungen schnell eingehen können, verfügt der Imager mit einer Flüssiglinsentechnologie, die eine automatische Fokusanpassung bietet.



Komplettiert wird der Messeauftritt von Datalogic durch robuste Industrie-Handscanner, mobile Computer, Tablets und Fahrzeugterminals, die Anwender bei der Kontrolle, Überprüfung und Verfolgung von Teilen und Produkten vom Lager in die Produktion und vice versa begleiten.

Mehr Informationen zu neuen Datalogic Produkten unter www.datalogic.com.
Produktbilder zu den o.g. Neuheiten können unter http://bit.ly/dl_sps_produktbilder gedownloadet werden.



weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Datalogic S.l.r. Niederlassung Central Europe

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Steffi Taraba
Stadt: Langen
Telefon: 06103 9971300-0

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
SPS 2019, smart production solutions ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Datalogic Group
Datalogic ist ein weltweit führender Anbieter für automatische Erfassung von Daten und industrielle Automation. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Barcodescannern, mobilen Datenerfassungs-Terminals, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, RFID-, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen. Lösungen von Datalogic helfen dabei, die Effizient und Qualität von Prozessen in den Branchen Handel, Produktion, Transport & Logistik und Gesundheitswesen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu steigern. Weltweit führende Unternehmen in den vier Referenzbranchen verwenden Datalogic-Produkte aufgrund der Kundenorientierung und der Qualität der Produkte, die seit 45 Jahren vom Unternehmen angeboten werden.

Heute beschäftigt Datalogic mit Sitz in Bologna (Italien) rund 3.200 Mitarbeiter weltweit, verteilt auf 28 Länder, mit Produktions- und Reparaturstandorten in den USA, Brasilien, Italien, der Slowakei, Ungarn, Vietnam, China und Australien. Im Jahr 2018 erzielte Datalogic einen Umsatz von 631 Millionen Euro und investierte mehr als 61,9 Millionen Euro in Forschung & Entwicklung. Das Unternehmen hält mehr als 1.200 Patente weltweit.

Datalogic S.p.A. ist seit 2001 im STAR-Segment der italienischen Börse als DAL.MI gelistet.

Weitere Informationen über Datalogic unter www.datalogic.com. Datalogic und das Datalogic-Logo sind eingetragene Marken von Datalogic S.p.A. in vielen Ländern, einschließlich der USA und der EU.

Verwandte Themen

1. Graitec veranstaltet die BIMUp Global Digital Conference
2. Flexus Praxistag bei Heraeus Holding GmbH in Hanau – Innovationen für die SAP Intralogistik.
3. Maritimes Cluster Norddeutschland veranstaltet zum zweiten Mal die Messe MEER KONTAKTE in Kiel
4. Polytechs auf der Messe K
5. Highlights der Kunstmesse Art International Zurich 2019
6. EMW Stahl-Service-Center und SCHÄFER Lochbleche auf der Blechexpo 2019
7. Fernweh: AUF IN DIE WELT-Messe am 22.09.2019 in Bremen zeigt Wege zu Schüleraustausch und Gap Year – die Botschaft von Kanada zu Gast
8. Compamed 2019: Strahlensterilisation von BGS trifft hochmoderne Medizintechnik
9. C-IAM auf der it-sa 2019: Identity und Access Management im Fokus
10. SCHÄFER Container Systems auf BrauBeviale





- Werbung -