Die Messe Düsseldorf soll die Nummer eins werden

18.05.2011 | 408565

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, Werner M. Dornscheidt, ist ein Stratege. Er hat klare Vorstellungen für die Entwicklung des Messe-Düsseldorf-Konzern. "Bis 2015", so gibt er vor, "wollen wir weltweit die Nummer eins in der Entwicklung und Ausrichtung von Investitionsgütermessen sein." Um dieses hehre Ziel zu erreichen, setzt Dornscheidt auf die Kernkompetenz der Messe Düsseldorf, die Entwicklung und Ausrichtung von Investitionsgütermessen. Schon heute finden am Standort Düsseldorf mehr als 40 Messen statt. Die Weltleitmessen, wie die Messe der internationalen Druckindustrie "drupa", die Kunststoffmesse K, der Branchentreffpunkt der Verpackungsindustrie "interpack" und andere in den Bereichen Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen, Handel, Handwerk und Dienstleistungen sowie Medizin und Gesundheit, sind Taktgeber und Dialogplattform der internationalen Industrie.

Mit 255,5 Mio. EUR Konzernumsatz im Jahr 2009 ist Düsseldorf im Umsatzranking die Nummer zwei unter den deutschen Messen. Im Geschäftsjahr 2010 konnte der Umsatz dem Messezyklus entsprechend deutlich gesteigert werden. Die Zahlen werden am 20. Mai veröffentlicht. "Unser Ziel ist ein jährliches Wachstum von 4 - 5 Prozent, im Inland wie im Ausland", macht Werner M. Dornscheidt deutlich. Er setzt auf die Rolle als Innovationsbroker und will so die Grundlagen für den Erfolg seiner Kunden, die weltweite Industrie, schaffen. "Unternehmen wandeln sich mit ihren Innovationen, gestalten neue Märkte. Neue Technologien verändern die Märkte, verlangen nach zielgerichteter Kommunikation und folgerichtig nach Messen beziehungsweise Präsentationsplattformen, die den Zugang zu internationalen Zielgruppen schaffen. Der Messe-Düsseldorf-Konzern ist ganz nah an den Themen der Märkte und seiner Kunden. Wir partizipieren an dem Wissen unserer Kunden, nehmen deren Wünsche im Hinblick auf Präsentationsformate und deren internationale Umsetzung auf. Wir prüfen und setzen um. Wir verstehen uns als innovativer Motor, Mediator, strategischer Partner und überzeugender Dienstleister unserer internationaler Kunden."



Die Organisation von Weltleitmessen, allesamt Eigenveranstaltungen der Messe Düsseldorf, und deren Internationalität sind Unterscheidungsmerkmale und verdeutlichen die Strategie der Messeleitung. Werner M. Dornscheidt: "Wir setzen auf Internationalität unserer Veranstaltungen, Veranstaltungsorte und -themen, Aussteller und Besucher müssen die Globalität der Märkte widerspiegeln."

Im internationalen Messegeschäft kann die Messe Düsseldorf mit 38 Auftragsveranstaltungen, 22 Eigenveranstaltungen und Beteiligungen auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2010 zurückblicken. Mit 66 Auslandsvertretungen für 127 Länder und acht internationalen Tochterunternehmen ist man in den Märkten präsent und wichtiger Marketingpartner der global agierenden Industrie.

Die Messe Düsseldorf finanziert sich aus eigener wirtschaftlicher Kraft, ist subventionsfrei. Das schafft Spielraum für eine erfolgreiche Weiterentwicklung und lässt die Stake- und Shareholder, die Stadt Düsseldorf und die regionale Wirtschaft in vielfältiger Weise am Erfolg partizipieren.





Anmerkungen:



Firma: Messe Düsseldorf

Kontakt-Informationen:
Stadt: Düsseldorf
Telefon: 0211-4560-555

Keywords (optional):
Messe Düsseldorf ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Die Messe Düsseldorf Gruppe

Mit 256 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2009 konnte die Messe Düsseldorf Gruppe ihre Position als eine der erfolgreichsten deutschen Messegesellschaften trotz Wirtschafts- und Finanz-krise behaupten. In Düsseldorf präsentierten in diesem veranstaltungsarmen Jahr 22.000 Aussteller 1,1 Mio. Besuchern ihre Produkte. Mit über 40 Fachmessen, davon 23 Weltleit-messen in den fünf Kompetenzfeldern Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen, Handel, Handwerk und Dienstleistungen, Medizin und Gesundheit, Mode und Lifestyle sowie Freizeit am Standort Düsseldorf und etwa 120 Eigenveranstaltungen und Beteiligungen im Ausland ist die Messe Düsseldorf Gruppe eine der führenden Exportplattformen weltweit. Dabei ran-giert die Messe Düsseldorf GmbH auf Platz 1 in Bezug auf Internationalität bei Investitions-gütermessen: mehr als 60 Prozent der Aussteller und über 40 Prozent der Besucher in Düs-seldorf kamen 2009 aus dem Ausland, insgesamt besuchen Kunden aus 151 Ländern unse-re Messen in Düsseldorf. Vertriebsstützpunkte in 127 Ländern (66 Auslandsvertretungen) und Kompetenzcenter in neun Ländern bilden das globale Netz der Unternehmensgruppe. Der Konzern beschäftigt im Jahresdurchschnitt 1.400 Mitarbeiter.


Verwandte Themen

1. Mit dem automatisierten friendlyway Check-In Prozess muss kein Kongress-Teilnehmer mehr lange Schlange stehen!
2. AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show gewinnt Giovanni Palazzo Chef von Volkswagen-Tochter für ihren Fachbeirat
3. AXA XL Art & Lifestyle auf der Art Basel in Basel 2019: der Stand der Dinge im Kunstmarkt
4. Die Revolution des Welthandels im B2B+ plus und Marketing-Mix von Aladin1.com aus Deutschland
5. Kongress METROPOLITAN CITIES geht in die 2. Runde
6. Neue Mitglieder im Fachbeirat für die AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show
7. Save the Date für CURL: Deutschlands erste Afro Lifestyle, Hair & Beauty Convention launcht September 2019
8. Neue Management Struktur bei der George P. Johnson GmbH
9. Los Angeles Auto Show: Call for Speakers zur AutoMobility LA 2019 ist eröffnet
10. Newsletter EVENTLOCATIONS:





- Werbung -