Arnold Gruppe auf PVSEC in Hamburg

07.08.2011 | 457524
Neue, praxisorientierte High-End-Maschinen und Lösungen für die Fertigung von monokristallinen Silizium-Bricks

Vom 5. bis 9. September 2011 findet im CCH Congress Centre and International Fair in Hamburg die 26. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (PVSEC) statt. Die PVSEC ist nicht nur ein internationaler Fachkongress für Forschung und Entwicklung, Industrie und Anwendung, sondern eine der bedeutendsten Industriemessen rund um Photovoltaik. Arnold Gruppe zählt zu den wenigen, weltweit anerkannten Anbietern, die Prozess- und Automatisierungstechnologie für das breite Spektrum der Silizium-Blockbearbeitung aus einer Hand anbieten. Der Spezialist nutzt das internationale Forum der PVSEC, um neue, praxisorientierte High-End-Maschinen und Lösungen mit messbar hohem Nutzwert vorzustellen.

Kombischleifmaschine
Mittelpunkt des Messeauftritts ist die Live-Präsentation der Kombimaschine - eine Oberflächen- und Fasenschleifmaschine, Typ 72/865. Diese Maschine ist bereits für kleine und mittlere Produktionskapazitäten von Bricks wirtschaftlich einsetzbar. Eine ideale Ergänzung der bewährten Einzelmaschinen für Oberflächen und Fasen des Herstellers Arnold. Mit Hilfe des integrierten Prozessanalyse-Tools Arpart® werden aktuelle Produktions- und Prozessdaten gesammelt, visualisiert und analysiert und bilden die Basis für die kontinuierliche Optimierung der Produktions- und Prozessparameter. Eine Prozessfähigkeit von > 1,67 cpk bei einer Toleranz von +/- 0,05 mm kann dauerhaft erreicht werden und ebnet den Weg zur geforderten „Nullfehlerstrategie“. Die Kombimaschine ist ab sofort lieferbar.

Quadriersäge
Das auf dem internationalen Markt seit Jahren erfolgreich eingeführte Maschinenkonzept für multikristalline Bricks wurde nun auf die monokristalline Brickfertigung übertragen. In der neuen Quadriersäge Typ 72/476 wird die Dünnblatt-Sägetechnik mit einem 1,5 Millimeter schmalen Sägeblatt umgesetzt. Der Siliziumverlust wird gegenüber marktüblichen Blattstärken von 3,5 Millimeter mehr als halbiert. Die traditionell robuste Fertigungstechnik sorgt für hohe Verfügbarkeit und einen stabilen Prozess. Geringe Werkzeugkosten und einfache Bedienung zeichnen die ab sofort lieferbare Produktneuheit zusätzlich aus.



Croppingsäge
Die neue Croppingsäge komplettiert den Fertigungsprozess von monokristallinen Bricks. Die Maschine arbeitet - von der Ingotzuführung bis zur Blockentnahme - komplett vollautomatisch. Verfügbar ab Ende 2011.


Treffpunkt: Arnold Gruppe
26 EUR PVSEC, CCH Congress and International Fair, Hamburg
Ausstellung: Montag, 5.09.2011 bis Donnerstag, 8.09.2011, Halle: A4, Stand: A9

Ansprechpartner
Wolfgang Schürgers, CSO, Arnold Gruppe





weiterführende Infos / Links :
Unternehmenskontakt:
Arnold Gruppe
Herbert Arnold GmbH & Co. KG
Wolfgang Schürgers
Geschäftsführer Vertrieb
Weilstraße 6
35781 Weilburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)6471 9394126
Telefax: +49 (0)6471 2065
wolfgang.schuergers@arnold-gruppe.de
www.arnold-gruppe.de



Anmerkungen:
Bitte Hinweise auf Veröffentlichungen, Links, Belege an Agentur Benson<br />



Firma: Benson GmbH, Agentur für angewandte Kommunikation

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Wolfgang Schürgers
Stadt: Weilburg
Telefon: +49 6471 9394 126

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Unternehmensprofil:
Herbert Arnold GmbH & Co. KG, 1950 in Weilburg/Deutschland gegründet, zählt heute zu den weltweit führenden Herstellern von Brennern, Werkzeugen, Maschinen und schlüsselfertigen Systemen für Kunden aus den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie, Glas- und Quarzglasverarbeitung, Faseroptik und Automobilindustrie. Die Kernkompetenz im Photovoltaikbereich liegt in den Bereichen mechanisches Trennen, Schleifen und Polieren von poly-, mono- und multikristallinen Siliziumingots und –blöcken. Traditionelle Werte und Er-fahrungen basieren in der thermischen und mechanischen Glasbearbeitung, die neben ei-nem breiten Spektrum von Brennern und Werkzeugen heute auch in solarthermische Glasröhrenfertigung einfliessen.

Zur heutigen Arnold Gruppe zählen die Unternehmen: Herbert Arnold GmbH & Co. KG, Helmich Automationstechnik (1998); B&C (2005) und Heathway Ltd. (2004). Der Grundstein des Unternehmenserfolges wurde von Herbert Arnold gelegt. Die Umsetzung innovativer Fertigungstechnologien bei der Glas- und später Quarzglasbe- und verarbeitung führten den Einmannbetrieb in kurzer Zeit zu einem Unternehmen mit Weltruf. Die Arnold Gruppe beschäftigt heute 208 Mitarbeiter und exportiert in alle wichtigen Märkte der Welt.


Verwandte Themen

1. deisterexpo – Die digitale Ausstellung mit hochkarätigen Sicherheitslösungen
2. OneLogin bietet sichere Authentifizierung beim virtuellen Lernen mit seiner Trusted Experience Plattform an
3. Call for Papers DVMD-Fachtagung 2021 in Leipzig
4. Die großen Trainingsevents für API, Domain-driven Design und Microservices im Juni in München
5. Auch digital ein voller Erfolg: Die MMM-Messe der Fonds Finanz
6. Neuer Termin für den Women’s Health Day im August 2020
7. Erfinderinnenpreis erneut ausgeschrieben
8. Schaltzentrale Darm: Gesundheit mit richtiger Ernährung fördern
9. CAREER Venture business & consulting summer 2020
10. women coding challenge 2020





- Werbung -