2009 erstmals Business-Center während der Musikmesse

06.06.2008 | 50721
Die internationale Musikmesse startet 2009 mit einem neuem Angebot für Handel, Vertrieb und Industrie. Das Business-Center stärkt die Musikmesse als Handelsplattform und bietet den Handelspartnern noch bessere Möglichkeiten.

Mit der Veranstaltung 2009 stellt die Musikmesse ihren Ausstellern und Fachbesuchern erstmals ein Business-Center zur Verfügung.

Die Musikmesse, die Internationale Fachmesse für Musikinstrumente, Musiksoftware und Computerhardware, Noten und Zubehör, wird mit dem Business-Center einen Raum schaffen, der ausschließlich Händlern, Vertrieben und Herstellern vorbehalten sein wird. Die weltweit größte MI-Messe stärkt mit dieser Neuerung ihre Bedeutung als wichtigste Plattform für den Handel und für Branchen-Vertreter. Das Business-Center soll zunächst das Areal einer Hallenebene einnehmen und Ausstellern den Raum geben, um in ruhiger und intensiver Atmosphäre Gespräche oder Geschäftsverhandlungen zu führen.

Die Musikmesse wird ihren Ausstellern speziell auf das Business-Center abgestimmte Angebote inklusive Standbau machen, die die besonderen Erfordernisse einer Meeting-Area berücksichtigen. Aus den Reihen der Aussteller wird diese Neuerung positiv aufgenommen, so dass sich schon jetzt einige wichtige Hersteller und Vertriebe im Business-Center eingebucht haben.

Die Messe Frankfurt ist sich sicher, dass der Messebesuch für Aussteller und Fachbesucher aus Industrie, Handel und Vertrieb so noch effizienter und erfolgreicher sein wird. Durch die Aufteilung der Messetage in Fachbesuchertage und den Publikumstag am Samstag hat die Musikmesse den Bedürfnissen der Zielgruppen aus Fachwelt und aus breiter Musiköffentlichkeit Rechnung getragen. Die führende Stellung der Musikmesse als internationale Plattform für den Handel und den weltweiten Export wird durch das neu geschaffene Business-Center weiter gestärkt. Gleichzeitig steht dem Schauen, Ausprobieren und Anfassen der heißbegehrten Ausstellungsstücke durch das breite Publikum weiterhin nichts im Wege.

Das Business-Center steht auch Ausstellern und Fachbesuchern der parallel stattfindenden Prolight + Sound offen.

Die Internationale Musikmesse in Frankfurt am Main findet vom 1. bis 4. April 2009 statt. Mit 1.660 Ausstellern aus 47 Ländern, die die Vorveranstaltung im Jahr 2008 besuchten, ist die internationale Leitmesse für Musikinstrumente, Musiksoftware und Computerhardware, Noten und Zubehör weiter auf Erfolgskurs. Mit rund 78.500 Besuchern verzeichnete die Musikmesse im März 2008 erneut hohe Besucherzahlen. Auch für das Jahr 2009 erwarten die Veranstalter Zuwächse bei Ausstellern und Besuchern.





weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Andreas Höflich
Stadt: Frankfurt - Germany
Telefon: 069-7575-6866

Keywords (optional):
Musikmesse, Musikinstrumente, Konzert, Handel, Workshops, Stars, ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Musikmesse, Internationale Fachmesse für Musikinstrumente, Musiksoftware und Computerhardware, Noten und Zubehör, Frankfurt am Main, 1. - 4. April 2008!

Auf der internationalen Musikmesse zeigen Hersteller alle Neuheiten aus der Welt der Musikinstrumente und Musikliteratur. Ob klassische Instrumente, E-Gitarren und Bässe, Schlagwerk, Keyboards, Blasinstrumente oder elektronisches Equipment – mit mehr als 1600 Ausstellern aus 47 Ländern bietet die Musikmesse einen umfassenden Überblick über das gesamte Branchensegment. 2008 zählte die Musikmesse rund 78.500 Besucher.

Verwandte Themen

1. Bauer - Group in Österreich nutzt die SIMLEA Lead App nun weltweit
2. ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture - Uniplan gewinnt mit ‘70 Jahre Porsche Sportwagen’
3. Papstar auf der Südback 2019
4. Innovation im Doppelpack: Wessel∙Werk präsentiert neue Lösungen für Akku-Sauger
5. AutoMobility LA(TM) der Los Angeles Auto Show: Bewerbungsplattform für „Top Ten Automotive Startup Competition(TM) presented by PlanetM“ geöffnet
6. Wessel∙Werk bei der IFA 2019: Multifunktionsdüse ClickBrush trumpft mit neuen Features
7. Los Angeles Auto Show startet Anmeldung zur AutoMobility LA(TM) 2019
8. Mobiles, puristisches Design: Modulap präsentiert neue LED-Counter und Leuchtwände
9. Mit dem automatisierten friendlyway Check-In Prozess muss kein Kongress-Teilnehmer mehr lange Schlange stehen!
10. AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show gewinnt Giovanni Palazzo Chef von Volkswagen-Tochter für ihren Fachbeirat





- Werbung -