IT-Norm ISO 27001: KoSiB startet informative Veranstaltungsreihe

18.07.2008 | 53998
München, 18. Juli 2008 – Unternehmen und Organisationen stehen heute vor einer wachsenden Flut an Informationen, staatlichen Regelungen, immer komplexeren Risiken sowie einer Verschärfung der persönlichen Haftung. Als rettender Ausweg gelten unter anderem verschiedene Normen und Zertifizierungen. Um diesbezüglich Licht ins Dunkel zu bringen und für Erfahrungsaustausch zu sorgen, hat die KoSiB eG – Kompetenzzentrum für Sicherheit in Bayern – eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die IT-Sicherheitsfragen fachkundig und objektiv auf den Grund geht. So findet am Donnerstag, dem 24. Juli, in München der erste Informationsabend zum Thema „ISO 27001“ mit anschließender Diskussion statt.

„Kompetenzzentrum für Sicherheit in Bayern“ beantwortet Fragen rund um „Informationsmanagement nach ISO 27001“

Als zentraler Ansprechpartner sowie Berater und Informationsquelle steht die KoSiB Unternehmen und Organisationen unterstützend zur Verfügung und befasst sich mit aktuellen Themen auf dem neuesten Stand. Die ISO 27001 gilt als international anerkannte Norm für die Bewertung der Sicherheit von IT-Umgebungen und wird im Rahmen der KoSiB-Vortragsreihe beleuchtet.

Unter dem Titel „ISO 27001: Ein Zertifizierungsdienstleister und ein Anwender plaudern aus dem Nähkästchen“ beraten die Fachleute der KoSiB die Teilnehmer umfassend in allen Fragen rund um die anerkannte IT-Norm. Dazu stehen den Interessierten zwei ausgewiesene Experten in der ca. zweistündigen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung Rede und Antwort.

Referent des Vortrags „Was bedeutet und wie funktioniert Informationsmanagement nach ISO 27001?“ ist Reinhard Keller, Geschäftsführer der da-con GmbH und Fachmann auf dem Gebiet ISO 27001. Den zweiten Vortrag „ISO 27001 – Erfahrungsbericht eines Anwenders“ hält Sebastian von Bomhard, Aufsichtsratsmitglied der KoSiB eG und Vorstand der SpaceNet AG, die kürzlich zertifiziert wurde.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 24. Juli, von 19 bis 21 Uhr statt.

Agenda:
19:00 Einführung
19:15 Was bedeutet und wie funktioniert Informationsmanagement nach ISO 27001?
Referent: Reinhard Keller, Geschäftsführer der da-con GmbH
20:00 ISO 27001 – Erfahrungsbericht eines Anwenders
Referent: Sebastian v. Bomhard, Vorstand der SpaceNet AG, Aufsichtsratsmitglied der KoSiB eG
20:45 Diskussion
21:00 Ende

Ort:
SpaceNet AG
Joseph-Dollinger-Bogen 14
80807 München

Kosten: 20,-- € einschl. MWSt (inkl. Getränke)

Da die Teilnehmerzahl auf 15 begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich:
http://www.amiando.com/DZCTBOT (24.7.) bzw. http://www.amiando.com/DXZSWEN (25.9.)



Am Donnerstag, dem 25. September 2008, wird die Veranstaltung wiederholt.







weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: KoSiB eG

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Erol Anil
Stadt: München
Telefon: +49 (26 61) 91 26 00

Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Kurzprofil KoSiB eG:
Die 2003 gegründete KoSiB eG – Kompetenzzentrum für Sicherheit – hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Organisationen der gewerblichen Wirtschaft in Bayern in allen Fragen der Sicherheit zu beraten und zu unterstützen. Die KoSiB zählt mittlerweile 28 Mitglieder, bestehend aus Unternehmen und Privatpersonen. Sie soll in enger Zusammenarbeit mit dem BVSW e.V. (Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft) dazu beitragen, von der gewerblichen Wirtschaft Schäden abzuwenden oder einzugrenzen, die durch ungesetzliche Handlungen, durch Unterlassung oder höhere Gewalt entstehen und infolge derer Menschen, Betriebsmittel, Werkstoffe und deren Kombination gefährdet oder geschädigt werden. Die KoSiB fördert die Verbreitung und Vertiefung des allgemeinen Sicherheitsgedankens durch aufklärende Maßnahmen in Wort und Schrift. Gleichzeitig bietet sie fachliche Unterstützung, Beratung der firmeneigenen Sicherheitsorgane und Erfahrungsaustausch sowie sachdienliche Schulung von Personen und Organen. Dabei fungiert das Kompetenzzentrum als Ansprechpartner für Politik, Behörden, Wirtschaft und Spitzenverbände sowie als Berater und Informationsquelle in allen zentralen Sicherheitsfragen zu Themen wie physische Sicherheit, Datenschutz, IT-Recht, Security-/Riskmanagement, Management/Führungskräfte, Infrastruktur, IT-Sicherheit, Wissenschaft, Versicherungsschutz, Datenrettung/-löschung, Forensik, Notfallorganisation, Informationsschutz und Sicherheitsprodukte. http://www.kosib.de

Verwandte Themen

1. Bauer - Group in Österreich nutzt die SIMLEA Lead App nun weltweit
2. ICONIC AWARDS 2019: Innovative Architecture - Uniplan gewinnt mit ‘70 Jahre Porsche Sportwagen’
3. Papstar auf der Südback 2019
4. Innovation im Doppelpack: Wessel∙Werk präsentiert neue Lösungen für Akku-Sauger
5. AutoMobility LA(TM) der Los Angeles Auto Show: Bewerbungsplattform für „Top Ten Automotive Startup Competition(TM) presented by PlanetM“ geöffnet
6. Wessel∙Werk bei der IFA 2019: Multifunktionsdüse ClickBrush trumpft mit neuen Features
7. Los Angeles Auto Show startet Anmeldung zur AutoMobility LA(TM) 2019
8. Mobiles, puristisches Design: Modulap präsentiert neue LED-Counter und Leuchtwände
9. Mit dem automatisierten friendlyway Check-In Prozess muss kein Kongress-Teilnehmer mehr lange Schlange stehen!
10. AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show gewinnt Giovanni Palazzo Chef von Volkswagen-Tochter für ihren Fachbeirat





- Werbung -