MeLa 2008 lädt zur Leistungsschau

25.11.2008 | 65684
Norddeutschlands größte Agrarmesse öffnet im September ihre Pforten

Die traditionsreichste Fachmesse Mecklenburg-Vorpommerns wirft ihre Schatten voraus. Vom 11. bis 14. September 2008 findet die 18. Fachaus-stellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau - kurz MeLa - in Güstrow Mühlengeez statt. Der internationale Anspruch der Messe wird durch die erwartete Beteiligung von mehr als 900 Ausstellern aus ganz Deutschland sowie rund zehn europäischen Ländern unterstrichen.

„Wir verstehen uns als Drehscheibe für Kommunikation und Information und sprechen nicht nur die Ostseeanrainerstaaten an. Die MeLa ist in ihrer Kombination von Technik und der Präsentation züchterischer Spitzenleis-tungen einmalig in Norddeutschland“, erklärt Astrid Schneider, Projektleite-rin der MeLa. Das Konzept habe sich bewährt. Landwirte aus Niedersach-sen, Schleswig-Holstein, Brandenburg und anderen Bundesländern machen sich alljährlich auf der MeLa ein Bild von der Leistungskraft der Land- und Ernährungswirtschaft. Beeindruckend ist außerdem die Ausstellung mo-dernster Landtechnik: Bodenbearbeitungs- und Erntegeräte, Fütterungs- und Stallanlagen sowie Silo- und GPS-Technik stoßen auf großes Interesse bei den Landwirten. Die Ergebnisse züchterischer Bestleistungen stehen auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt des Interesses von Landwirten und Fachverbänden. Auf Norddeutschlands größter Agrarschau werden im September circa 1.500 Tiere von mehr als 150 Rassen gezeigt. Mit der Ak-tion „Tier der MeLa“ wird eine besondere Nutztierrasse in den Blickpunkt gerückt. In diesem Jahr ist es der „Uckermärker“, eine heimische Fleisch-rindrasse, die während der Messe im Rahmen einer außerordentlichen Bun-desschau präsentiert wird.

Auf dem zwölf Hektar großen Freigelände und in elf Zelthallen können besonders Donnerstag und Freitag Fachbesucher Geschäfte machen und mit Berufskollegen aus anderen Bundesländern fachsimpeln. Familienmag-net am Wochenende ist die große Landestierschau und ein Pferdeschau-programm. Mehr als 60.000 Fach- und Privatbesucher im bevölkerungs-ärmsten Bundesland sind ein Zeichen der ungebrochenen Ausstrahlung der MeLa.



Veranstaltet wird die MeLa von der Messe- und Ausstellungszentrum Müh-lengeez GmbH, die zur Unternehmensgruppe der Messe Berlin gehört.

Weitere Informationen:
www.mela-messe.de,
Pressekontakt: Harald Kienscherf, Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern, Trockener Weg 1b, 17034 Neubrandenburg, Telefon: 0395/4309212, Mail: kienscherf@bv-mv.de




Firma: Messe Berlin GmbH

Kontakt-Informationen:
Stadt: Berlin
Telefon: 030/3038-0



Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Verwandte Themen

1. Fortschritt und Verantwortung: IFA+ Summit gewährte Einblick in die Zukunft
2. Premiere für neue Kooperationsmesse von EURONICS, expert und Messe Berlin im Februar 2021 (FOTO)
3. BOOT& FUN BERLIN proudly presents: Die Finalisten des Best of Boats Award 2019
4. CMS World Summit 2019: Crashkurs für die Zukunft (FOTO)
5. Grüne Woche 2020: Jetzt bewerben für die Startup-Days (FOTO)
6. IFA 2019: Dynamik durch #Coinnovation
7. Das CMS Praxisforum 2019 imÜberblick (FOTO)
8. BOOT& FUN Inwater: In den Havelauen feinste Boote schauen (FOTO)
9. Gut informiert zur CMS Berlin 2019 (FOTO)
10. Neuauflage des Mobility Cleaning Circle (FOTO)





- Werbung -