Spaß am Motorsport: Motorradwelt lädt zur Entdeckungstour

12.01.2009 | 69536
Motorradwelt Bodensee startet von 23. bis 25. Januar 2009 in Friedrichshafen durch


Friedrichshafen – Das größte fahrbare Serienmotorrad der Welt, leistungsstarke Elektro-Motorräder und extravagante Roller, gepaart mit spektakulären Stunt-Shows und zahlreichen Testmöglichkeiten – das sind die Highlights der kommenden Motorradwelt Bodensee von Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Januar 2009 in Friedrichshafen. Auf der ersten großen Motorradmesse des Jahres in Süddeutschland trifft sich die Szene, um sich in neun Hallen über die Neuheiten und Trends zu informieren und sich auf die kommende Motorrad-Saison einzustimmen. Neu bei der nächsten Auflage der Messe: Der „Ladies Day“ am Samstag mit Aktionen speziell für Damen.

Lust auf die Fahrt mit Motorrad, Roller oder Quad wecken rund 180 Aussteller auf über 20.000 Quadratmetern Fläche mit einem breiten Angebot an Fahrzeugen, Zubehör, Ausrüstung, Accessoires, Customizing und Reisen. Sonderschauen zeigen außergewöhnliche Modelle – von der „Gunbus“, mit einer Gesamtlänge von 3,5 Metern und einem Gewicht von 650 Kilogramm größtes fahrbares Motorrad der Welt, über Prototypen des Elektrobikes „eKrad“ mit einem leistungsstarken Motor von 35 PS – bis hin zu extravagant umgebauten Scootern im ausgedehnten Roller-Bereich auf rund 1.500 Quadratmetern.

Spektakuläre Vorführungen erlebt das Messepublikum in den Stunt- und Trialshows. Erneut mit dabei ist Motorrad-Stunt-Europameister Chris Pfeiffer, der erstmals in der Öffentlichkeit einen Scooter-Stunt zeigen wird.
Aufsteigen und Losfahren heißt es auf acht Testparcours. „Wir möchten alle Besucher für das motorisierte Zweirad begeistern, indem wir ihnen die Möglichkeit bieten, selbst aktiv zu werden – ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit oder ohne Führerschein“, erklärt Projektleiterin Petra Rathgeber. „Deshalb setzt die Motorradwelt Bodensee auf umfangreiche Testmöglichkeiten. Auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern sind Probefahrten mit neuen Modellen, die Teilnahme an Schräglagen-, Verkehrssicherheits- und Geschicklichkeitstrainings möglich.“ Außerdem stehen Quad-, Trial-, Roller-, Kinderquad- und der Fahrschulen-Parcours für die Entdeckung des Fahrspaßes bereit.



Neu auf der Motorradwelt Bodensee 2009 ist der „Ladies Day“. Neben speziell auf die weiblichen Besucher zugeschnittenen Angeboten der Aussteller werden am Samstag, 24. Januar 2009, international erfolgreiche Motorradfahrerinnen wie Nina Prinz, Europameisterin in der Superstock-Klasse 2008, und Iris Krämer, Trial-Weltmeisterin 2007, erzählen, wie sie zum Motorsport gekommen sind und was sie daran fasziniert.

Die Motorradwelt Bodensee öffnet 2009 von Freitag, 23. bis Sonntag, 26. Januar, ihre Tore. Die Öffnungszeiten: Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Die Tageskarte kostet 8,50 Euro, Jugendliche unter 18 Jahren zahlen drei Euro. Die Familienkarte gibt es für 19 Euro. Freien Eintritt erhalten hartgesottene Besucher, die der Witterung trotzen und mit dem eigenen Motorrad über 50 ccm (Jugendliche mit motorisiertem Zweirad) anreisen.
Weitere Infos unter www.motorradwelt-bodensee.de.




Firma: Messe Friedrichshafen GmbH

Kontakt-Informationen:
Stadt: Friedrichshafen
Telefon: 07541/7080



Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Verwandte Themen

1. Fortschritt und Verantwortung: IFA+ Summit gewährte Einblick in die Zukunft
2. Premiere für neue Kooperationsmesse von EURONICS, expert und Messe Berlin im Februar 2021 (FOTO)
3. BOOT& FUN BERLIN proudly presents: Die Finalisten des Best of Boats Award 2019
4. CMS World Summit 2019: Crashkurs für die Zukunft (FOTO)
5. Grüne Woche 2020: Jetzt bewerben für die Startup-Days (FOTO)
6. IFA 2019: Dynamik durch #Coinnovation
7. Das CMS Praxisforum 2019 imÜberblick (FOTO)
8. BOOT& FUN Inwater: In den Havelauen feinste Boote schauen (FOTO)
9. Gut informiert zur CMS Berlin 2019 (FOTO)
10. Neuauflage des Mobility Cleaning Circle (FOTO)





- Werbung -