Matchbox-Autos fahren mit Montrac

29.06.2009 | 98900
In der am 27. Juni 2009 neu eröffneten Halle Straßenverkehr im Verkehrshaus in Luzern fahren 3.000 Matchbox-Autos auf einer Montrac-Anlage.

Die Idee für die Präsentation der Matchbox-Autos mit einer Montrac-Anlage hatte das Verkehrshaus; ausgearbeitet wurde sie gemeinsam mit Montech.
Auf insgesamt 36 Meter Schiene fahren 40 Shuttles, die 3.000 Automodelle aus allen Klassen und Epochen transportieren. Die Montrac-Anlage besteht aus drei Ebenen, die insgesamt über vier Meter hoch und an der Hallendecke fixiert ist. Mit Hilfe eines Touch-Screens können Besucher die Vitrinen abrufen und sich die Matchbox-Autos aus nächster Nähe an zwei sich drehenden Betrachtungsstationen anschauen. Ein Lift bringt den gewünschten Shuttle mit der Vitrine auf Augenhöhe der Besucher.

Interaktives Miniatur-Schaulager
Montrac, das im Verkehrshaus als Miniatur-Schaulager eingesetzt wird, erlaubt es, den wesentlichen Bestand einer der grössten und vollständigsten Matchbox-Sammlungen Europas auf spektakuläre Weise einem breiten Publikum zu präsentieren.
„Als innovatives Schweizer Unternehmen sind wir stolz, im meistbesuchten Museum der Schweiz unser intelligentes Transportsystem Montrac im Einsatz zu präsentieren“, berichtet Alessandro Sibilia, CEO Montech AG. An diesem Beispiel sehe man, wie flexibel ein Montrac-System sei, so Sibilia. „Seine Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.“

Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ist Museum, Schaufenster und Erlebnisraum für das Verkehrs- und Kommunikationswesen. Es hat nationale Bedeutung und internationale Ausstrahlung. Die neue Halle Straßenverkehr hat eine einzigartige Fassade aus 344 Signaltafeln des Fern-, Nah-und Innerortsverkehrs. Am 27. Juni feierte das mit 820.000 Besuchern pro Jahr meistbesuchte Museum der Schweiz sein 50-jähriges Bestehen.






weiterführende Infos / Links :
Montech AG
Gewerbestrasse 12
CH-4552 Derendingen
Telefon: +41 (0)32 681 55 00
Fax: +41 (0)32 682 19 77
E-Mail: info@montech.com



Anmerkungen:



Firma: Montech AG

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Elke Manthei
Stadt: Derendingen
Telefon: +41 (0)32 6815542

Art des Inhalts: Produktinformation
Keywords (optional):
...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Montech AG vermarktet modulare Standardkomponenten für die Automatisierung anspruchsvoller Produktions- und Logistikprozesse. Die Produktpalette umfasst neben klassischen Förderbändern, Automationskomponenten und dem Profilsystem Quick-Set das Transportsystem Montrac. Montrac ist ein intelligentes Transportsystem für die Vernetzung industrieller Produktions- und Logistikprozesse. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz wurde 1963 gegründet und steht heute für Innovation in der Automatisierungsbranche.

Verwandte Themen

1. Statement zur Corona-Krise
2. Bits and Bytes für Konzerte und Kongresse: Die Digitalisierung der Event-Branche beginnt beim WLAN
3. ECKELMANN: PUBLIKUMSFREUNDLICH KOMMUNIZIERT
4. REMINGTON / RUSSELL HOBBS: GEWOHNTER KUNDENSERVICE
5. BALLY WULFF glänzt auf internationalem Parkett Startschuss für die Londoner Gaming Messe ICE
6. Jabra auf der ISE 2020
7. Art Bodensee feiert vom 3. bis 5. Juli ihr 20. Jubiläum
8. Signum Warenwirtschaftssysteme auf der INTERGASTRA 2020
9. Deutsche Wellnesstage 2020 – Inspirationen für einen vitaleren Lebensstil
10. SEVEN displays launcht einen online Messeratgeber mit Tipps und Insights rund um das Thema Messe





- Werbung -