Papstar auf der Internorga 2017: Einmalgeschirr und Tischwäsche aus nachwachsenden Rohstoffen, Halle B7, Stand 218

16.03.2017 | 1468552
Kall | Hamburg. 17.03.2017. Zur Internorga 2017, der Leitmesse für den Außer-Haus-Markt, präsentiert sich die Papstar GmbH in Hamburg mit neuen Artikeln des ökologischen Einmalgeschirrs Papstar pure und einem erweiterten nachhaltigen Table-Top-Sortiment. In Halle B7 am Stand 218 stellt der Anbieter von Einmalartikeln für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung vom 17. bis 21. März 2017 unter der Marke „pure“ mit dem Namen Good Food eine neue, modern bedruckte Service-Verpackungsserie aus Frischfaserpappe vor. Sein Zuckerrohr-Sortiment unter „pure“ erweitert der Partner der Eventgastronomie um Teller und Schalen auf der Basis ungebleichter Bagasse. Papstar entwickelt sein Angebot für den Außer-Haus-Markt und das Catering stets weiter und bietet für die Event-Saison 2017 neue, stylische Fingerfood-Formen an. Ebenfalls neu sind Hamburger- und Pommestüten sowie Einschlagpapiere, fettdicht mit trendigem Newsprint. Aber auch der gedeckte Tisch steht nach wie vor im Fokus bei Papstar. Die FSC-zertifizierten Premium-Servietten mit stoffähnlicher Struktur der nachhaltigen Marke „Royal Collection“ gibt es in vielen neuen Designs von romantisch bis elegant, von frisch bis festlich – für jeden Anlass das richtige Dekor. Dazu unter „Royal Collection plus“ passende unifarbene Tischdecken, Tischsets und Mitteldecken aus einem wasserdichten und dennoch kompostierbaren Material. Vor dem Hintergrund der Diskussion um Plastiktüten hat Papstar zudem sein Einkaufstütensortiment aus Papier um neue Papiertüten in unterschiedlichen Größen in Weiß und Braun erweitert. Für den Gastro-Profi bietet Papstar eine große Auswahl an Hygieneprodukten und praktischen Helfern wie Einmalhandschuhe und Passiertücher.

Mit smarten Einmalgeschirr-Lösungen ist Papstar der Event-Spezialist für den Außer-Haus-Bereich: Event-Catering, Street Food und Festivals, aber auch die tägliche Versorgung unterwegs können mit Papstar-Produkten problemlos gemeistert werden. Der Außer-Haus-Trend ist ungebrochen. Die To-Go-Kultur erstreckt sich nicht nur auf den Coffee-to-go in Straßencafés und Geschäften, sondern auch auf fertige Speisen und Getränke, die in Unternehmen, Schulen und Universitäten oder Krankenhäusern herausgegeben werden. Hier ist ein vielschichtiges und anpassungsfähiges Versorgungssystem notwendig, das ohne funktionelle, hygienische und kostengünstige Verpackungen nicht umzusetzen ist. Doch die To-Go-Kultur hat ihren Preis in Sachen Umwelt. Viele Ressourcen, aus denen Einmalgeschirr- und -verpackungen hergestellt werden, sind endlich und dann existiert natürlich noch das Entsorgungsproblem. Gut, dass es auch nachhaltiges Einmalgeschirr gibt. Die Produkte der Marke „pure“ bestehen aus den nachwachsenden Rohstoffen Holz, Mais und Zuckerrohr. Ob Besteck aus ungebleichtem Holz, Teller, Schalen und Becher aus FSC-zertifiziertem, schadstofffreiem Karton oder aus Zuckerrohr, edle Teller aus Palmblatt, oder aber Verpackungsboxen zum Aufbewahren, Kaltgetränkebecher und Trinkhalme aus dem Biokunststoff PLA – das kompostierbare Einmalgeschirr von Papstar ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch hygienisch und praktisch, da es leicht sowie platzsparend zu verstauen ist und nach Gebrauch nicht gespült werden muss, sondern einfach entsorgt werden kann – am besten natürlich sortenrein in entsprechenden Sammelbehältern.

Gut verpackt: neue Artikel der Marke „pure“:
Zur Internorga 2017 erweitert Papstar sein unter der Marke „pure“ laufende Service-Verpackungsserie mit dem Namen Good Food: modern bedruckte Snack- und Pommes-Trays, Saucen-Trays als Einsatz in die Snack-Trays sowie Burger- und Baguette-Boxen mit Klappdeckel. Die in der Anmutung edlen Boxen sind aus FSC-zertifiziertem Frischfaser-Karton aus nachwachsenden Rohstoffen, biologisch abbaubar, hitzebeständig, fettdicht und mikrowellengeeignet. Auf der Messe präsentiert Papstar neue Größen sowie Transport- und Cateringkartons. Papstar erweitert zur Internorga auch sein Zuckerrohr-Sortiment unter „pure“ um sechs Teller und Schalen. Im Gegensatz zum bestehenden weißen Zuckerrohr-Sortiment sind die neuen Artikel auf der Basis ungebleichter Bagasse hergestellt.



Neue Fingerfood-Schalen:
Interessant für Professionals insbesondere im Eventbereich ist das breitgefächerte Angebot an Fingerfood-Schalen von Papstar. Bei großen Events kann der Einsatz von Einmalartikeln eine kostengünstige, hygienische und auch vom Handling her sinnvolle Alternative sein. Neben den Fingerfood-Schalen des nachhaltigen Einmalgeschirrs „pure“ aus ungebleichtem Kiefernholz bietet Papstar für die Event-Saison 2017 sieben neue, stylische Fingerfood-Formen an. Die Behältnisse aus Polystyrol gibt es in Silberoptik oder glasklar; sie sind ideal für die Präsentation von anspruchsvollen Vorspeisen- und Dessert-Kreationen. Die doppelwandigen Becher sind gut isoliert sowie für warme und kalte Speisen gleichermaßen geeignet. Dazu sind unterschiedliche Spieße und Picker aus Holz, Bambus oder Kunststoff erhältlich, zum Beispiel ganz neu Speisen Marker aus Bambus zur Kennzeichnung glutenfreier oder veganer Speisen.

Neue Designs der nachhaltigen Tischwäsche „Royal Collection“:
Papstar erweitert in diesem Jahr seine Marke „Royal Collection“ um neue Designs. Von romantisch bis elegant, von lässig bis festlich – für jeden Anlass das richtige Dekor. Die stoffähnlichen Premium-Servietten in der Größe 40 mal 40 Zentimeter gibt es in den neuen Designs „Vega“, „Provencal“, „Elegance“ und „Bubble“, dazu passende Tischläufer auf der Rolle, 24 Meter lang auf 40 Zentimetern Breite. Für Festtage wie Hochzeiten, runde Geburtstage, Weihnachten und Silvester hat Papstar dieses Jahr neu das Design „Festive Moments“ in Silber oder Gold im Sortiment. Mit seiner Premium-Marke „Royal Collection“ bietet Papstar Qualität, Funktionalität, modernes Design und Umweltfreundlichkeit zu einem attraktiven Preis. Für die Herstellung kommt nur Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zum Einsatz. Das Tissue für die weich fallende und geruchsneutrale Tischwäsche ist FSC-zertifiziert und die unifarbenen Produkte tragen zudem das Nordic Ecolabel „Svanen“, das skandinavische Öko-Siegel, das eine hohe Umweltverträglichkeit der gesamten Produktions- und Lieferkette garantiert. Die meisten der „Royal Collection“-Produkte sind mit dem Keimling versehen, der anzeigt, dass diese biologisch abbaubar und kompostierbar sind.
Zu dieser hochwertigen Tischdekor-Serie bietet Papstar passende Kerzen aus Stearin, die ebenfalls mit dem Nordic Eco Label ausgezeichnet sind.

Wisch und nicht weg: kompostierbare Tischwäsche „Royal Collection plus“:
Die Serie „Royal Collection plus“ vereint Umweltbewusstsein mit Eleganz und Funktionalität. Tischdecken, Mitteldecken und Tischsets bestehen aus je einer Lage Tissue, einer Lage Viskose und einer Bio-Kunststoff-Beschichtung – alles nachwachsende Rohstoffe, die biologisch abbaubar sind. Das Keimling-Signet auf der Verpackung macht darauf aufmerksam. Die elegante Table-Top-Serie ist weich wie Stoff, dabei reißfest, abwischbar und wasserdicht – sie bewährt sich daher auch beim Einsatz im Freien. Diese Eigenschaften sind im gastronomischen Alltag von Vorteil, denn der Service ist auf diese Weise bei geringen Verschmutzungen nicht gleich gezwungen, die Mittel- oder Tischdecke zu wechseln. Diese kann über einen vergleichsweise langen Zeitraum genutzt werden, was besonders in der Gastronomie sowohl Zeit als auch Geld spart. Wenn die Tischwäsche dann doch einmal ausgedient hat, kann sie guten Gewissens entsorgt werden.

Nach und nach nachhaltig:
Mit Nachhaltigkeit kennt Papstar sich aus – das Unternehmen vertreibt bereits seit über 35 Jahren Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen, es hat ein Umweltmanagement-System implementiert und nach international anerkannten Normen zertifizieren lassen (ISO 14001). Damit verbessert Papstar seine Umweltmaßnahmen kontinuierlich. Ziel ist es, die Produkte nach und nach im Sinne der Nachhaltigkeit auf Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen umzustellen. Mittlerweile sind über 40 Prozent aller Produkte aus dem Bereich Einmalgeschirr und Service-Verpackung aus nachwachsen Rohstoffen sowie biologisch abbaubar – Tendenz steigend –,bei den Produkten aus dem Bereich Gedeckter Tisch sind es sogar schon nahezu 65 Prozent.

Helfer für die Profiküche:
Für Professionals in Hotellerie und Gastronomie bietet Papstar eine große Auswahl an Hygieneprodukten und praktischen Helfern an: von Einmalhandschuhen und Einmalbekleidung über das praktische Passier- und Filtertuch aus PP-Vlies, Einmalspritzbeutel, Frischhaltefolie mit professioneller Schneidvorrichtung, über den ultraleichten Schnittschutzhandschuh aus Dyneema-Faser, der keine Feuchtigkeit aufnimmt und die höchste Schnittschutzstufe nach DIN EN 388 erfüllt bis hin zum selbsthaftenden, hautverträglichen und atmungsaktiven Wundpflaster.

Alle Artikel können unter www.papstar-shop.de bequem bestellt werden und werden innerhalb von 48 Stunden ausgeliefert.

Presseinformation vom 17. März 2017
9.030 Zeichen (mit Leerzeichen), 130 Zeilen

Pressebilder unter:

http://bit.ly/papstar-internorga-2017




weiterführende Infos / Links :


Anmerkungen:



Firma: unic GmbH & Co. KG

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Sebastian Krell
Stadt: Göttingen
Telefon: 0551521000300

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
Papstar, Messe, Internorga ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

Über das Unternehmen Papstar:
Der Spezialist für verbraucherorientierte Sortimentskonzepte führt insgesamt mehr als 7.000 Artikel, die in die Basis-Produktgruppen Einmalgeschirr und Serviceverpackungen, Tisch- und Raumdekoration für Professionals und Haushalte sowie Einmalprodukte für Haushalt, Profiküche, Hygiene und Altenpflege aufgeteilt sind. Papstar bietet Komplettlösungen für Handel, Industrie, Gastronomie, Schnellverpflegung und Endverbraucher. Das Unternehmen beliefert vor allem Verbrauchermärkte, Großmärkte, Fachgroßhändler sowie die Gastronomie & Hotellerie. Papstar ist weltweit mit dem Fokus auf Europa aktiv und hat eigene Vertriebsgesellschaften in Österreich, Spanien, Frankreich, Schweden und Polen sowie offizielle Vertriebspartner in den Niederlanden, der Schweiz, Italien und in Kroatien. Der Sitz der Papstar GmbH ist in Kall/Nordrhein-Westfalen.


Verwandte Themen

1. KIT – Klinkhammer Intralogistik Tag 2017
2. Tagung: Religion als Zeitbombe? Die destruktiven Potentiale religiöser Überzeugungen.
3. Influencerinnen, CEOs und Politiker diskutieren Change in Wirtschaft, Gesellschaft und Europa
4. ConCarExpo 2017: NORDSYS stellt Produktinnovationen der Marke waveBEE® und ein neues V2X-Anwendungsframework vor
5. ITS European Congress 2017: NORDSYS stellt C2X Diagnose-System waveBEE®touch & hochmobilen Infrastruktur-Emulator waveBEE®to-go vor
6. dpa – Workshop Für alle ein Gewinn - Hauptpreis geht an CONCON
7. CAREERVenture business & consulting fall 2017
8. CAREERVenture information technology fall 2017
9. Co-Reach 2017 in Nürnberg: Rehms Druck zeigt Höchstleistungen auf ihrem ‚Airport‘-Messestand
10. Plunet Summit 2017 - ein gelungener Auftakt! 150 Teilnehmer trafen sich zum intensiven Erfahrungsaustausch rund um Plunet und Translation Management





- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 13.670
Registriert Heute: 5
Registriert Gestern: 31
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 40


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.