Startseite » Messe knowhow » Durchführung » Kundengespräch »

Das Kundengespräch auf der Messe

Wie in den vorangegangenen Kapiteln eindringlich beschrieben, ist es die Aufgabe des Standpersonals, auf den Besucher zuzugehen. Im Buch von Beckmann, K. und Müller Martin, R. (erfolgreiche Messeauftritte) wird diese Kontaktaufnahme sehr treffend beschrieben: „....Der Besucher informiert sich am Stand ...ein Standmitarbeiter beobachtet gewissermaßen wie beiläufig das Informationsverhalten und macht sich ein erstes Bild von dem Menschen und dessen möglichem Interesse...

 

Der Standmitarbeiter wartet ab, bis sich der Besucher selbst ein Bild gemacht hat und reagiert auf Blickkontakt oder sucht den Blickkontakt.... Der Mitarbeiter begrüßt den Besucher und stellt sich vor oder sagt ein, zwei Sätze zu dem vom Besucher betrachteten Exponat und stellt sich dann vor... Die eigene Vorstellung übermittelt neben Name und Funktion schon über eine Art und Weise, wie sie vorgenommen wurde eine Reihe von Botschaften, auf die der Besucher positiv reagieren kann... Der Besucher wird dann sicher als höflicher Mensch selbst sagen, wer er ist, welches Unternehmen er vertritt und was ihn interessiert. Das Gespräch kann jetzt anlaufen.“

Das Messegespräch kann in drei Teile gegliedert werden: Gesprächseröffnung – Hauptgespräch – Gesprächsabschluss

 

Details zum Thema

» Gesprächseröffnung
» Hauptgespräch
» Gesprächsabschluss

verwandte Themen

» Durchführung
» Personal
» Auf- und Abbauplanung
» Kundengespräch
» Praesentation
» Besuchsbericht
» Auf dem Messestand

Werbung

 
- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 13.679
Registriert Heute: 14
Registriert Gestern: 31
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 39


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.