Neues Konzept „Informationsraum“ von DOCUFY zieht Besucher auf der Branchenmesse tekom an

09.11.2017 | 1549717
Bei der Fülle an Informationen, die die digitale Welt täglich generiert, ist es wichtig, diese intelligent zu speichern und zu verwalten, um sie bei Bedarf auch zu finden. Wo manche Unternehmen nach großen Wissensmanagement-Systemen suchen, nutzt DOCUFY seine fast zwanzigjährige Erfahrung als Spezialist für Software zur Technischen Dokumentation und präsentierte auf der Branchenmesse tekom den „Informationsraum“. Hier werden Informationsschnipsel, sogenannte Topics, durch ein Klassifikationssystem eindeutig adressiert und damit sofort auffindbar: auch mobil mit Smartphone oder Tablet. Der hohe Besucherandrang auf der Messe zeigte, dass dieses Konzept von DOCUFY auf enorme Nachfrage stößt.

Bamberg, 09. November 2017. – Die tekom-Tagung gilt mit über 4.300 Tagungsteilnehmern und Messebesuchern aus Europa und Übersee als weltweit führende Veranstaltung für Technische Kommunikation. Viele Aussteller auf dieser Branchenmesse des Fachverbandes tekom präsentierten vom 24. - 26.10.17 in Stuttgart neue Versionen ihrer Technischen Dokumentationssoftware oder sonstige Produktneuerungen. Neue Software-Releases gab es natürlich auch bei DOCUFY, doch der Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation denkt nicht klein, sondern groß: Sein neues Konzept des „Informationsraums“ könnte DOCUFY genauso gut auf der Hannovermesse Industrie oder einem Kongress für Business Intelligence Systeme vorstellen. Denn das Softwareportfolio des Dokumentationsspezialisten verbunden mit dem „Informationsraum“ löst nicht nur Probleme der Abteilung Technische Dokumentation – es ist ein unternehmensübergreifender Wissenspool für jegliche firmenrelevante Information, der von nahezu allen Abteilungen eines Unternehmens genutzt werden kann. Entsprechend hoch war der Besucherandrang auf dem als begehbarer Informationsraum gestalteten Messestand von DOCUFY.

TopicPilot im Einsatz bei SIEMENS Power Generation Services

Sowohl am Messestand als auch bei Vorträgen konnten die tekom-Besucher live erleben, wie nutzbringend der mobile Zugriff auf die Technische Dokumentation sein kann. So zeigte Christoph Beckmann von DOCUFY in dem Showcase „mobile Dokumentation“ am Beispiel der SIEMENS AG Power Generation Services, wie dort mit der mobilen Publikationsplattform TopicPilot von DOCUFY die Technische Dokumentation auf die Baustelle eines Turbosatzkraftwerkes kommt.

Einsatz von Augmented Reality im Maschinen- und Anlagenbau

Viel Beachtung fanden auch die Live-Präsentationen von Augmented Reality (AR). Für viele tekom-Besucher war es eine Überraschung, dass solche Anwendungen weitaus weniger Aufwand erfordern als gedacht. Hier profitiert DOCUFY von der Erfahrung und dem Know-how seines Partners und Virtual Reality Spezialisten RE‘FKLEKT. So verschmelzen mithilfe von 3-D-Maschinenmodellen, einer Tabletkamera, der Augmented-Reality-Plattform REFLEKT ONE und den Informationen aus dem Redaktionssystem COSIMA die reale und virtuelle Welt zu einer erweiterten (augmented) Realität. Diese bietet beispielsweise Servicetechnikern äußerst nützliche Informationen in Form von Videos, eingeblendeten Bildern, Zeichnungen oder sonstigen Informationen.



tekom Dokupreis für mit COSIMA go! erstellte Betriebsanleitung

Wie sich mit DOCUFY Software jedoch auch noch gedruckte Technische Dokumentationen äußerst professionell erstellen lassen, belegt der tekom Dokupreis 2017. Diese Auszeichnung für herausragende Dokumentationen ging wie bereits im letzten Jahr an den langjährigen DOCUFY-Kunden ProMinent GmbH, der seine prämierte Montage- und Betriebsanleitung für einen Sensor mit der Software COSIMA go! von DOCUFY erstellte.

Mehr unter www.docufy.de oder unter www.informationsraum.de.







weiterführende Infos / Links :

DOCUFY GMBH
Katharina Gottwald I Leiterin Marketing und Kommunikation I
Kapuzinerstraße 32 I D-96047 Bamberg I
Tel +49(0)951-208 56-6 I presse@docufy.de I www.docufy.de I



Anmerkungen:



Firma: Docufy GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Petra Erner
Stadt: Bamberg
Telefon: 49(0)951-208 56-6

Art des Inhalts: Messeinformation
Keywords (optional):
Technische Dokumentation, Technische Kommunikation, Technische Redakti ...


Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Inhalt melden | Druckbare Version | Diesen Beitrag an einen Freund senden ]

Werbung

Facebook


Über den Autor

DOCUFY ist ein Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY zudem Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support.Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt der Spezialist seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit. Seit 1. Mai 2017 ist DOCUFY hundertprozentige Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG.
Die Softwarelösungen von DOCUFY
COSIMA go! ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an Kundenbedürfnisseanpassbare Redaktionssystem für alle Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Software.
COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt. Kundenspezifische Informationsmodelle können mühelos konfiguriert werden, Bestandsdaten und vorhandene Datenstrukturen werden einfach übernommen.
DOCUFY Layouter ist eine sofort nutzbare Cloudlösung zur eigenständigen Gestaltung, Speicherung und Anpassung von Ausgabe-Layouts. Das Webinterface ist intuitiv bedienbar und benutzerfreundlich. Erstellte Layouts können direkt in COSIMA oder TopicPilot geladen werden.
DOCUFY Machine Safety ist die Spezialsoftware, mit der Unternehmen die Vorgaben der Maschinenrichtlinie umfassend und maximal effizient erfüllen. Die rechtskonforme Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung wird damit vereinfacht, beschleunigt und verbessert.
TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist wesentlicher Bestandteil der Anwendung.


Verwandte Themen

1. Erfolgreicher Messeauftritt
2. Haustüren kaufen vom Fachmann mit staatlicher Förderung Kompotherm Kompetenz Haustüren Studio eröffnet im Rheinland - Bares Geld zurück von der KFW !
3. „Gloria – Deutscher Kosmetikpreis“ feiert Jubiläum!
4. ProTec präsentiert auf der Interplastica besonders präzise und bedienerfreundliche Chargendosierer
5. Die Telematics VIP-Lounge auf der Frankfurter Mobilitätsmesse "Hypermotion"
6. Klimaschutz ist Schicksalsfrage
7. „Design & Developer Challenge“ der Los Angeles Auto Show: internationale Teams im Rennen um die besten Ideen für intelligente Mobilität in L.A.
8. In ganz Deutschland wird wieder vorgelesen
9. Hyperthermie in der Komplementärmedizin mit Naturheilkunde und Traditioneller Chinesischer Medizin
10. Sensient Flavors: Innovative Ansätze zur Geschmacksmodulation und zur Maskierung von Protein





- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 16.875
Registriert Heute: 10
Registriert Gestern: 11
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 41


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.