Startseite » Messe knowhow » Konzeption » Beteiligungskonzeption » Messeauswahl » Allgemeine Faktoren »

Marktbedeutung

Die Marktbedeutung einer Messe stellt ein entscheidendes Kriterium für die Messeauswahl dar. Umso größer die Marktbedeutung, umso attraktiver ist die Veranstaltung für die Aussteller und umso größer ist auch die Anziehung der Besucher. Dies lässt sich anhand der Vollständigkeit des Angebotes ablesen. Der Branchenfachmann kann anhand des Nomenklaturverzeichnisses und der Ausstellerliste überprüfen, ob die Messe ein vollständiges Spiegelbild des Marktes ist. Auch sollte hierbei auf die Veränderungen im Kontext zu den vergangenen Jahren geachtet werden. Aufgrund von Veränderungen der Aussteller- bzw. Besucheranzahl und der durchschnittlichen Standgrößen, können Rückschlüsse auf den Messeerfolg geschlossen werden.

 

Als Basis für diese Untersuchung, können die Daten der Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen dienen. „Vergleichbarkeit und Zuverlässigkeit von Messezahlen hat die 1965 gegründete FKM von Anfang an zu ihren Grundprinzipien erklärt. Sie hat einheitliche Regeln für die Ermittlung von Aussteller-, Flächen- und Besucherzahlen, sowie von Besucherstrukturen aufgestellt und lässt die Einhaltung der Regeln durch einen Wirtschaftsprüfer kontrollieren. Auch sind die meisten Antwortvorgaben der Besucherbefragungen standardisiert. Dadurch sind Vergleiche zwischen einzelnen Veranstaltungen besonders einfach. Rund 72 deutsche Messe- und Ausstellungsveranstalter unterwerfen jährlich über 320 Veranstaltungen der Kontrolle durch die FKM. Die ermittelten Daten werden als vorläufige Ergebnisse aktuell im Internet veröffentlicht (www.fkm.de) und nach Abschluss der Prüfungen zusammengefasst im FKM-Jahresbericht "Geprüfte Messe- und Ausstellungsdaten". Außerdem gibt die FKM gemeinsam mit anderen europäischen Prüforganisationen jährlich im Herbst die Broschüre „European Trade Fair and Exhibition Statistics“ heraus, die geprüfte Daten von rund 1.320 Messen in 19 Ländern enthält. (Quelle: www.FKM.de)“

Die entscheidenden Faktoren sind:

Messe

- Know-how und Image des Veranstalters?

- Wie oft wurde die Messe schon durchgeführt und wie hat die Veranstaltung sich entwickelt (Trends)?

- Sind die Zahlen der Veranstaltung geprüft (FKM)?

Aussteller

- Anzahl der Aussteller?

- Sind die Marktführer als Aussteller vertreten?

- Ist die Messe ein Spiegelbild des Marktes und ist das Sortiment vollständig abgebildet?

- Woher kommen die Aussteller (national/international)?

Besucher

- Welche Zielgruppe wird über die Messe erreicht?

- Wie viele Besucher werden erreicht?

- Welche Qualifikation haben die Besucher (Qualität)?

- Woher kommen die Besucher (national/international)?

Messeplatz

- Wie ist die Verkehrsanbindung des Messegeländes?

- Qualität und Infrastruktur des Geländes?

 

Details zum Thema

verwandte Themen

» Messeauswahl
» Allgemeine Faktoren
» Ökonomische Faktoren

Werbung

 
- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 15.468
Registriert Heute: 16
Registriert Gestern: 25
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 41


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.