Public Private Security

14.12.2007

Ein Messekonzept mit drei Säulen
Und vielen Vorteilen
Sicherheit und Ordnung als wesentlicher Standortfaktor gewinnt für Städte, Kommunen und Gemeinden immer mehr an Bedeutung. Diese suchen daher nach neuen Wegen, um die Sicherheitssituation zu verbessern.

Ein besonders attraktiver Ansatz ist die Weiterentwicklung einer gesamtstaatlichen, flexiblen und effizienten Sicherheitsstruktur durch die Beteiligung aller Akteure der inneren Sicherheit. Hierzu gehört vor allem die verstärkte Einbindung privater Sicherheitsdienstleister. Denn diese haben sich zu kompetenten Anbietern maßgeschneiderter Sicherheitslösungen durch Verbindung von Manpower, Technik, Service und Investment entwickelt.

Ein attraktiver Markt
Durchschnittlich wendet die öffentliche Hand jährlich rund 250 Milliarden Euro für private Sicherheitsdienstleistungen auf. Hauptsächlich für die Überwachung von öffentlichen Plätzen, Gebäuden und Veranstaltungen. Um diese partnerschaftliche Zusammenarbeit weiter zu fördern gibt es die Public Private Security - PPS.








Firma: Deutsche Messe

Kontakt-Informationen:
Stadt: Hannover



Hiermit versichere ich, dass die von mir eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen. Sie ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt der Eintrager und nicht LayerMedia, Inc.


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Messeeintrag melden | Druckbare Version | Diese Messe an einen Freund senden ]

Verwandte Themen

1. Public Private Security
2. SECURITY Essen
3. A + A - Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit


Über den Autor

Werbung




- Werbung -





Knowledge-Center

Services

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 16.048
Registriert Heute: 31
Registriert Gestern: 26
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 41


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.